Ausstellungen
Gemälde
Aquarelle/Holzobjekte
art/environment Videos
Vernissage
Mark Brandenburg
Europ. Kunstaustausch
Video-Serie: Termine
Neue Bilder
Erzählung

DIE RÜCKKEHR VON RÜBEZAHL IN DEN BERLINER STADTWALD / THE RETURNING OF RÜBEZAHL INTO THE BERLIN FOREST
Änderung/ change/ der Sendezeit ab 29. 08. 2013: jeden Donnerstag / every Thursday 06.00 – 07.00 Uhr am Morgen / o´clock, a.m., Central European Time /MEZ: Zu sehen bei ALEX, Offener Kanal Berlin, in Berlin nur über Kabelanschluss, terr., Sonderkanal 8 oder bei ....alex-berlin.de per Livestream. (Zur Wiederholung: noch immer unbezahlte Arbeit / unpaid work!!!) 25.1. 2015, Anmerkung: In der ALEX-Mediathek sind meine Sendungen „nicht eingestellt“ – warum weiß ich nicht.
Erläuterung: Das Buch „Rübezahl“: Die Legenden des Musäus mit einer Auswahl der ältesten von Prätorius gesammelten Rübezahl Sagen´ ist in der Reihe Goldmanns GELBE Taschenbücher erschienen, Werke der Weltliteratur… Hier in Erinnerung an Johann Karl August Musäus, 29. 3. 1735 – 28.10. 1787, „…ein moralisch – satirischer Erzähler der Aufklärung …“ und Johannes Prätorius, eigentlich Hans Schultze, 22.10.1630 – 25. 10. 1680, „… und ein an Not und Entbehrungen reiches Leben geführt…“ und in Erinnerung an Benjamin Franklin, 17.01. 1706 – 17.04. 1790, hier z.B. mit seinem „Poor Richards Almanach“ (heute gibt es ein Lied: „I need a $...“, Sänger: Green) und in Erinnerung an Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy, 7. 12. 1801 – 25. 05. 1862, mit seinen Zauberspielen und Lekhraj Kirplani, 1776 – 18.1. 1969, späterer Begründer von Brahma Kumaris, hier als Meister der Wiedergeburten, und an Krishna – 17. 02. 3102 BCE.
Neu: In Indien gibt es den Amala Ekadashi -Festtag zu Ehren von Krishna und Radha, dem göttlichen Liebespaar im Amala Baum.
---
Eine Fernseh-Serie zur Rettung des alltäglichen Lebensraumes für Gegenwart und Zukunft in Verbindung mit meiner eingetragenen / registered Markenanmeldung beim Deutschen Patent- und Markenamt in München für „Die immergrüne und immerblühende Stadt / The always green and always flowering city / Le ver toujours et florant toujours cité; Nr. 30 2009 038 063.
Achtung/attention: Der Zusatz „isttotalgenial.de“ (erscheint nach dem Anklicken von art-lechner.at) stammt nicht von mir!-------------------------------
Allgemeine Mitteilung:
Bei meiner Startseite muss es richtig heißen: WIEDERGEBURT !
---------------

Sendetermin:
06.00 - 07.00 Uhr/ o´clock,  a.m. Central European Time/ Mitteleuropäische Zeit = MEZ.  Jeden Donnerstag/ every Thursday:
Neue Sendegenehmigung   bei  alex-berlin.de (Bürgerfernsehen)  erhalten bis 31. Oktober 2019. (Bezüglich unbezahlter Arbeit - siehe Klage jetzt beim Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg.)

Sendetermin:
18.07. 2019:
Wieder mit unserem Co-Kommentator: Der Herr Steuerzahler...
Themen:
Die "Verleihung der Alternativen Journalisten-Preise" im Walde...(das wird spannend, das sollten sie nicht verpassen!) - auch unser  Herr Rübezahl ist unter den "Geehrten..."  (das haben Sie noch nie gehört!)...
unverbaute Ufer für immer und ewig ...
...die Rettung der "vergessenen" Natur- und Landschaftsschutzgebiete...
---
Allgemeine Themen:
Europa Wahl: Wie geht es weiter  im Wähler-Betrug?? s. weiter unten im Text.
Neu:
BRD:
Neue Milliarden-Förderung GroKo-Rettungsplan für
sterbende Regionen
 Leerstand in Innenstädten – wie hier in Leipzig – ist in vielen Regionen ein ProblemFoto: Anne Weinrich



Teilen
Twittern
per Mail versenden
Artikel von: Peter Tiede veröffentlicht am 10.07.2019 - 07:49 Uhr
Sterbende Regionen in Deutschland: Mancherorts kommt der Bus nur noch zweimal am Tag, die Wege zum nächsten Arzt sind extrem weit, die Polizei fährt nur noch selten Streife, Mobilfunklöcher oder schwache Internet-Leitungen erschweren den Alltag …
Wie dramatisch die Entwicklung ist, stellt Bundesinnenminister Horst Seehofer (69, CSU) in den Ergebnissen der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ vor – heute ab 11.30 Uhr. Mit dabei: Familienministerin Franziska Giffey (41, SPD) und Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (46, CDU).
Doch es bleibt nicht bei der Bestandsaufnahme: Das Riesen-Problem ist Thema in der Kabinettssitzung – ein breites Maßnahmenpaket soll auf den Weg gebracht werden! Der Plan: Die Bundesregierung schmeißt nach 70 Jahren eines ihrer ältesten Arbeitsgeräte weg – die Gießkanne! Seit 1949 wurden mit ihr die Fördergelder halbwegs gleichmäßig übers Land verteilt.

Genau das soll sich jetzt ändern!
Stattdessen gilt dann: Dörfer, Kleinstädte und strukturschwache Regionen sollen künftig bei ALLEN Bundesgeldern konsequent Vorrang haben – und mit Pilotprojekten des Bundes noch extra gefördert werden! UND: Der Osten bekommt keine Extrawurst mehr – auch schwache West-Regionen bekommen endlich Sonderförderung!

Ziel: Deutschlands Land-Regionen sollen nicht weiter veröden.
Versorgungssicherheit, Polizeipräsenz, Zugang zu modernen Technologien, Hilfe und Verwaltung und schnelle Verkehrsanbindung sollen auch auf dem Land selbstverständlich sein! Das Schlagwort: Dezentralisierung...." In: bild.de 10. 07. 2019.
Anmerkung 1:
Vgl. meine "unbekannte" Video-Serie:
Kommt jetzt z.B.   die Reaktivierung  der  "vergessenen"-Bus-Linie  u.a. zu dem neuen Obdachlosen-Asylbewerberheim??? 2 (zwei) Stationen als Verlängerung   von der jetztigen Endhaltestelle...1 Haltestelle ist schon vorhanden, aber außer Betrieb...
Anmerkung 2:
In dem o.g. Bericht wird auch die Familienministerin erwähnt (vorher Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln): der Titel ihrer Doktorarbeit lautet: "Europas Weg zum Bürger"  (wenn ich mich richtig erinner)  und diese wird jetzt von FU Berlin geprüft  bezüglich Plagiatsvorwürfe...
Allgemein zum Titel - siehe auch EU-Wahlbetrug: Europas Weg in die Sackgasse ...
Anmerkung 3:  betreffend  "Dezentralisierung".
Berlin: Hier wollte man einen "Großflughafen" (BER genannt) schaffen bzw. "schultern": koste es was es will ... Flughafen Tempelhof wurde dazu geschlossen, Flughafen Tegel sollte ebenfalls schon lange geschlossen sein... und der BER  eröffnet sein Juni 2012 (zwölf) mit Kosten von insgesamt ca. 2,6 Milliarden Euro...die tatsächliche Eröffnung ist weiter ungewiss mit Mehrkkosten von ca. 4 Milliarden Euro...
Und jetzt kommt die Dezentralisierung: Vor mehreren Jahren hatte ich schon erwähnt  die Berliner Flughäfen  - Tempelhof, Tegel, Schönefeld - "im Verbund"  zu betreiben, also auch nach Vergrößerung von Flugafen Schönefeld...
Der ehemalige Flughafen Tempelhof ("Platz der Luftbrücke", aber an einem Gebäude dort ist noch der "NS-Adler"  zu sehen- oder  doch beseitigt?; war schon lange nicht mehr dort) heißt jetzt: "Tempelhofer Feld", mit verschiedenen Nutzungen,sogar ein s.g. "Feld-Kino" soll es jetzt geben   (war noch nie dort).
Von dem neuen Großflughafen BER  hat man dann lange Fahrzeiten in den den Innenstadtbereich...und der überschaubare ehemalige Flughafen Tempehof  wäre sehr gut geignet gewesen für  die kleineren Flugzeuge - und man ist sofort in der Innenstadt...
Und bezüglich Flughafen Tegel gab  es einen Volksentscheid  für den Weiterbetrieb  auch nach Eröffnung von BER...wurde aber vom Berliner Senat (Rot-Rot-Grün) "abgeschmettert"..,

Berlin - die Party-Hauptstadt, ein Beispiel:
19. Juli 2019:
"Fridays for Future"  Treffen (oder Demo)  im Invalidenpark: Greta kommt...am   Vormittag  schon...
(Zur Wiederholung: Sie war schon beim Papst, beim ehemaligen EU-Chef Juncker,  bei Anne Will im Fernseh-Studio,  beim Österreichischen Bundespräsidenten van der Bellen, zusammen mit Schwarzenegger  (Ex-Hollywood-Star und Ex-Gouverneur von Kalifornien, jetzt mit Klima-Stiftung ...) z.B. ...Frage: Wird sie es ins "Weiße Haus" schaffen - oder doch eher nach "Disneyland" - dort wird jetzt "Starwars" inszeniert...
19. Juli 2019:  "Botanische Nacht  im Botanischen Garten" (auch                                             20.07.)
19. Juli 2019: "Young European Claesssic"  - "Die besten Jugendorchester der Welt"... bis 6. August 2019...
und dann könnte man noch vorschlagen  bezüglich "Prima Klima": ein Besuch in "Tropical Island"... oder ein "Wald-Spaziergang"...oder die abgestorbenen Bäume  besichtigen  plus Waldzerstörung  ...

Griechenland: Umweltkatastrophe - Hagel... mindestens 7 Personen sollen zu Tode gekommen sein ...
Berlin noch  in eigener  Sache:
Das Bundessozialgericht in Kassel hat  Prozesskostenhilfe gewährt und den  Anwalt  M. beigeorgdnet (vorher hatten schon 2 Anwälte abgesagt  wegen Überlastung).
Anmerkung 1.
Auch der Anwalt M. schein überlastet zu sein: Termin erhalten nach 2 Wochen und bei meinem Erscheinen: "...ich habe versucht, Sie telefonisch zu erreichen..." und  jetzt die Sekretärin im Urlaub...und dann noch:"Wir haben zu diesem Thema eine Konferez..."  und "das Bundessozialgericht lehnt immer ab ..." und "da steh ich 10 Minuten am Kopierer..." , weil ich  ihm noch einen Schriftsatz  vom Landessozialgericht  Berlin-Brandenburg (s. unten) vorzeigte ...also alles schnell, schnell...ca. 10 Minuten ...
Ich  übergab ihm alle wichtigen Dokumente in Kopie, damit  er keine aufwenidge Akteneinsicht mehr betreiben muss - Rechtsstreit aus  dem Jahre 2012  (zwölf)...und dann auch eínen zweiten Auftrag:  Auch das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg hat Prozesskostenhilfe gewährt jetzt (im gleichen Verfahren), aber   jetzt bezüglich Schadensersatzklage wegen überlanger Verfahrensdauer: für 700,00 Euro...
Anmerkung 2: Ich  ersuchte aber  um vorherige Zusendung seiner 2 Schriftsätze   an mich: zur Kenntnisnahme bzw. Bestätigung bzw. um mögliche Ergänzungen.
Sie wissen ja: Der Anwalt  wird bezahlt,  ob er den Rechtsstreit gewinnt oder nicht!  Ich habe für  meine Arbeit=Schriftsätze seit 2012 (zwölf) noch KEINEN Euro erhalten.
Also: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist  besser - und Bezahlung noch besser.
Und einen  Anwalt kann  man ggf. auch entpflichten/entbinden, wie das heißt!
Vgl. dazu:
"Klage-Flut gegen Hartz IV" -640 000 Widersprüche- 120 000 neue Gerichtsfälle - Jeder dritte Einspruch erfolgreich..." Vgl. B.Z. 12. 01. 2018. 1. Seite.
Und dann gibt  es auch noch  Rente, Sozialhife, Grundsicherung ...
= "Job-Wunder" für die Fachanwälte für Sozialrecht !!!
Vgl. dazu:
"Erbschaften und Schenkungen": Erbschaften und Schenkungen im Wert von schätzungsweise 300 Milliarden Euro werden   (in Deutschland, Anm.) pro Jahr statistisch nicht erfasst." Vgl.  "Berliner Akzente", Das Kundenmagazin der Berliner Sparkasse, Sommer 2019, Seite 11.
Anmerkung. Also NULL-Steuer bezahlt...
Vgl. dazu auch:
"Gesicht zeigen" - Zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes- Eine weltoffene Gesellschaft feiert, fordert und verteidigt ihre Grundrechte..."  Broschüre, gefördert durch das Bundesmiisterium für Justiz und Verbraucherschutz ...vgl. auch dazu. media-residents.de
-----
11. 07. 2019:
Wieder mit unserem Co-Kommentator: Der Herr Steuerzahler...
Themen:
Berlin: Biene weg.... Feldweg  weg ... Buslinie weg...
Zu dem Vorfall im Supermarkt. Die junge Frau sagte dann zu der am Boden liegenden älteren Frau: Wenn sie ruhig sei, könne sie wieder aufstehen (oder so ähnlich)...sie konnte dann aufstehen...Rettung  und Polizei kamen dann nach ca. 20 Minuten  (irrtümlich  schon gemeldet bei Termin 4.7.2019)
... und die stark geschädigte  Birke , ca. 20 m hoch,  auf dem Vorplatz  interessiert  niemanden...auch auf  dem Kita-Gelände   abgestorbene  und geschädigte Bäume ...
Berliner Stadtwald: Waldzerstörung  in einem Naturschutzgebiet - das Holz wurde nicht verkauft, Waldverwüstung bleibt zurück... ...Strafanzeige: 272 UJs 142/19    vor einigen Monaten schon: der oder die Täter konnten nicht ermittelt werden - seit 2010!!
Leserbrief  an die Süddeutsche Zeitung diesbezüglich  geschickt  vor einigen Wochen schon - bis heute keine Reaktion.....vgl. unten im Text bei Neuwahlen in Österreich am 29.09. 2019 ...die Berliner Presse schweigt sowieso...
"Wir müssen reden" -"Neues Format" beim rbb (Radio und Fernsehsender in Berlin): Live Talk an verschieden Orten in Berlin und Brandenburg ... und: "Das Schweigen im Walde..."
...100 000 vermisste Eichen ...bis Herbst 2015 sollten  sie gepflanzt sein, auch mit EU-Mitteln, insgesamt 4,3 Millionen Euro...
77 000 Unterschriften in Berlin für Enteignung...vgl. Wohnungsnot...
...den Ausschluss von der Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischem Leben ...
..."Endlich Zeit für Sprache"- Poesie-Festival in Berlin: 16- 20. 06. 2019... und: "WALD-Poesie  unbekannt ...
...der Teichrohrsänger...
öffentliche Werbung  gegen  Tierversuche... vgl. dazu: gleich in der Nähe wurde aber ein "Tierversuchshaus" gebaut  mit Kosten von ca. 40 Millionen Euro (wenn das gereicht hat)...siehe dazu neu: "Berlin gibt Tierschützern mehr Mitspracherecht" Verbände sollen einfacher klagen können... Vgl. B.Z.vom 26.06.2019, Seite 11.
...unbeschrankte Straßen  an einer  Straßenbahnlinie - schon jahrelang...
... vollkommen  neue Stadtteile  entstehen ... woher die Bewohner kommen, weiß ich nicht ...
...und die Rettung des Erholungswaldes...
----
Allgemeine Meldungen:
Der EU-Skandal:
"Europa-Wahl:
"ER  hat gewonnen, SIE soll es werden.
Kanzlerin, so können Sie mit Wählerstimmen NICHT umgehen"
Vgl. BILD Zeitung vom 4. 07. 2019, 1. Seite.

Anmerkung dazu:
Der EVP (Europäische Volkspartei oder -parteien) -Spitzenkanditat Weber  (CSU, Bayern) hat die Wahl gewonnen und sollte  EU-Kommissionschef  werden - aber  dann  tauchte plötzlich  Ursula  von  der Leyen (CDU,Verteidigungsministerin,BRD)
in den Medien auf,  soll die EU-Kommissionschefin werden...
Also von  niemanden gewählt...von unbekannten Personen dazu auserwählt...
Das wird wohl ein Fall für den EuGH in  Luxemburg  werden - oder die EU-Wahl  ABSCHAFFEN...sozusagen einsparen...

Neuwahlen in Österreich: 29. 09. 2019.  Anmerkung: Das "Investigativ Team"  scheint wohl nur im Ausland tätig zu werden...im Inland merken sie nichts...
Griechenland-Wahl: Die "Konservativen" ("Nea Demokratia"- "Neue Demokratie" vermutlich)scheinen die Wahl gewonnen zu haben... (Anmerkung: Ob die bei "Nord-Zypern" etwas merken??)
Anmerkung 2: Da wird das Geld jetzt fließen  von allen Seiten ... = "genehme Regierung"... Sie erinnern sich  noch  an die "Sparzwang-Troika", die in  Athen auftauchte...immer wieder ...
Vgl. dazu:
"Griechenland spart durch die Schuldenerleichterungen der anderen EU-Länder bis zu 336,7 MILLIARDEN Euro. Davon entfallen 52,1 MILLIARDEN Euro auf Deutschland..." Vgl. BILD Zeitung 29.06. 2018, 1.Seite, unten.
Anmerkung: Wenn Sie diese Meldung nicht zufällig gelesen haben sollten - wird sie auch gänzlich unbekannt sein...
BRD: Westdeutschland:
5 Kinder , 12 - 14 Jahre, sollen eine 18-jährige 
Frau  vergewaltigt haben ...und dabei gefilmt ... strafunmündig... sie sollen  jetzt  nicht  die Schule besuchen...vgl. BILD Plus 8.7.2019
Anmerkung. Diese Kinder sehen aber aus wie 16-18 Jährige...
Früher gab es ein Warnschild: "Eltern haften für Ihre Kinder"...
Berlin:
Vgl. Berliner Morgenpost.de  vom 8.7.2019:
220 Raser in einer Nacht geblitzt ...
Vgl. dazu:
Anmerkung: Berlin:  1. Mord-Urteil  für einen Raser: 2 Personen kamen zu Tode...
"Dauer Raser fährt in den Knast ein": Intensivtäter .... war ohne Rücksicht auf Verluste in eine Polizeisperre gekracht...Sein Anwalt: "Er hatte Kokain konsumiert..." erst einige Wochen vorher aus dem Knast entlassen worden...immer wieder ohne Führerschein...2 Jahre und 5 Monate Haft jetzt ... Vgl. Berliner Kurier 20.06. 2019, Seite 15.
Stuttgart: Ebenfalls Mordanklage ...2 Personen zu Tode gefahren....
Vgl. auch:
"Versicherung zahlt für Hinterbliebene von Todes-Crash" ..."Die Allianz zahlt ihren beiden Hinterbliebenen sofort je 50 000 Euro Vorschuss als Entschädigung. Außerdem erkennt die Versicherung endlich an, dass sie für den Todes-Crash haften muss...Schuld war J. W.... aus Berlin, der die Frauen (Polinnen, Anm.) beim Überholen  von der  Straße rammte. Eine Dashcam zeichnete alles auf..." Vgl. B.Z. 26.06.2019, Seite 13: Aber erst: "Nach B.Z.-Bericht."
Berlin-Mitte:
Neue Park-Manager für 7 Parks  sollen für mehr Sicherheit und Ordnung sorgen...
Anmerkung: Neue Posten  ...vgl. dazu: "Kiez-Läufer" gab es auch schon ...
"100 Müll-Sheriffs"  mit 32 Millionen Euro ...
"100 km neue Bus-Spuren..."
Brandenburg: Waldbrand in der Lieberoser Heide nicht unter Kontrolle ...8.7. 2019 -
Anmerkung: Seit 26. Juni 2019...
"Grunewwald, Jüterbog und Lieberoser Heide: Es brennt schon wieder!" Vgl. B.Z. (Berlin) vom 26.06.2019, Seite 3; Seiten 1 und 2.
Noch eine Anmerkung, die sie kaum gelesen haben werden:
USA: "Start des Tages":
Private SpaceX-Mission ...23 Satelliten ...dabei  auch:
"...152 Tote ins All  mit einem Satelliten."Die Weltraum-Urnen sollen 25 Jahre die Erde umkreisen und dann verglühen." Vgl. B.Z. (Berlin) vom 26.06. 2019, Seite 31.
Und auch auf dieser Seite:
BRD: Zusammenstoß zweier Kampfjets der Bundeswehr über Mecklenburg  bei einer s.g. "Jagdübung" - ein Pilot  konnte sich mit dem Schleudersitz retten und landete in einem Baumgeäst - wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, konnte aus der Klinik entlassen werden...(Anmerkung: immer mit Fotos.)
Kleine Meldung  im Berliner Kurier vom 28.06. 2019, Seite 30,  dazu:
"Schleudersitz nicht ausgelöst?"...
Noch Bundeswehr:
"Go für ´Gorch Fock´  "Verteidigungsministerin Ursua von der Leyen (CDU) hat sich für den Weiterbau des Segelschulschiffes  ´Gorch Fock´ entschieden. Ziel  sei es, das Schiff bis Herbst 2020 im Rahmen der vereinbarten Kostenvorgabe fertigzustellen, so ihr Ministerium. Als Obergrenze wurden 128 Millionen Euro  vereinbart, plus 7 Millionen Euro für Ausrüstung.(dpa)"
(Anmerkung1: Und  dann gibt es auch  noch einen seit ca. 10 Jahren nicht aufgeklärten Todesfall auf diesem Schulschiff.)
Anmerkung 2: Meldung vom 28. Juni 2019  - da war sie noch Verteidigungsministerin - und 4.Juli 2019: soll jetzt EU-Kommissionschefin werden (siehe oben im Text  EU-Wahl).
Wer mag das organisiert haben???

Fußball:
Damen WM: USA Weltmeister nach Sieg gegen die Niederlande ...
Südamerika Meister:
Brasilien  gewinnt  gegen Außenseiter  Peru...Anmerkung: Hat Pizarro gespielt? Mit 40 Jahren - Vertragsverlängerung bei Werder Bremen, wenn ich das richtig gelesen habe - er schießt immer noch -  wichtige - Tore.
Top- Player Neymar soll jetzt von Paris St. Germain  nach Barcelona zurückwechseln - aber mit Gehaltseinbuße: von 36 Millionen Euro auf 24 Millionen Euro  im Jahr ...wenn das stimmt. (Und von den "Vergewaltigungsvorwürfen"  hört man jetzt nichts mehr...)
Und dann gibt es auch noch die "Local Players":
DFL: Bayer Leverkusen erhält 1,32 Millionen Euro, Holstein Kiel 1,28 Millionen Euro, 1.FC Magdeburg 1,13 Millionen Euro usw..."Die Zahlungen richten sich nach den Einsatzminuten von U23-Linzenspieler der Kategorie `Local Player´". Vgl. BILD Zeitung vom 4.07.2019, Seite13.
Anfrage:
Wann erhält  unser "Local Player" Rübezahl   die erste Prämie???
Vgl. dazu die Rückforderung  von 1000,00 Nothilfe  - und meine aufgezwungene Klage, eingereicht am 1. Juli 2019, beim Soziagericht Berlin:


Mag. Lechner Wolfgang  Johannes          art-lechner.at
・    Am Sandhaus 31    (Zimmer 242)
13125 Berlin
                   
                (EU-Wahl 23 – 26. Mai 2019;
                                   (In Berlin leben Menschen aus 185 Länder;
            ca. 12,5 Millionen Touristen in Berlin im Jahr...).

*Obdachlosen- Asylbewerberheim
                                          697,50 Euro/  Monat für  ca. 12,5 qm Wohnraum,1.395, 00 Euro  für 2 Personen/Monat,  ca. 25 qm Wohnraum, ohne Wasseranschluss  im Zimmer z.B. 
Ich war vorher nicht obdachlos - "Eigenbedarf" und dann Zwangsvollstreckung der Wohnung am 19.Oktober 2017 (siebzehn)...
EU-Ausländer: Verbot der Diskriminierung aufgrund der Staatsangehörigkeit,  siehe Vertrag von Lissabon, 18 AEUV, in Kraft getreten am 1.12. 2009...

30. Juni 2019

An das
Sozialgericht Berlin
Invalidenstr. 52
10557  Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren.

Ergänzung
zu meiner Klage vom  29. Juni 2019
bezüglich der  unrechtmäßigen Rückforderung von  1000,00 Euro  Nothilfe   - als "Einkommen", zu "Unrecht erhaltene Zahlung" bezeichnet -   
 und 600,00 Euro Entschädigungforderung  wegen systematischer und andauernder Diskriminierung, Verleumdung und vorsätzlich falscher Beschuldigungen:
"Bei Ihnen liegt eine Behinderung (GdB) von 60 vor..."

Es gibt bekanntlich das s.g. 5000,oo Euro Schonvermögen und dort wären diese 1000,00 Euro   anzurechnen gewesen.
Vermögen   im Land des "Export-Weltweisters" derzeit:
Null-Euro...(nicht die geringste Vermögensbildung möglich; "Bekämpfung von Altersarmut"  ebenso eine Täuschung, vgl. dazu die Rentenerhöhung zum 1. Juli 2019 (9,85 Euro), die bei der Grundsicherung sofort wieder abgezogen wird; alle Jahre wieder.

Vgl. dazu:
"Und die Rentner sind die Dummen, aber bei der Altersversorung liegen wir  weit hinten..." Vgl. B.Z. vom 6.12. 2017, 1. und 2. Seite (s.Kopie anbei).

Vgl. dazu auch die "üppigen Rentenreserven":
...Bis Jahresende (2018, Anm.) werde die Rücklage auf
34,8 Milliarden Euro wachsen..." Vgl. BILD vom 29.6. 2018; s. Kopie anbei.

Dabei auch:
"Jede 2. geprüfte Klinikrechnung falsch.
"...im Durchschnitt seien die Rechnungsbeträge um etwa 1000 Euro zu hoch. MDK-Chef Ulf Sengebusch forderte, Krankenhäuser für Falschabrechnungen zu bestrafen." S. Kopie anbei.
Anmerkung: Betrug  ohne  Konsequenzen...

Vgl. dazu auch:
Ich wollte von der AOK 74,46  Euro  erstattet haben  ... abgelehnt  und Klage beim Sozialgericht  nicht  möglich. S. Kopie anbei.  Klage möglich erst ab 750,00 Euro...

Unterzeichner des Beschlusses   des Bezirksamtes Mitte von Berlin, 13341 Berlin, vom 19.06.2019:
Herrn Ephraim Gothe,Bezirksstadtrat  u.a.:
" Bei  Ihnen liegt eine der Behinderung  (GdB) von 60 vor..." vgl. Seite 1.
Anmerkung:  Dies ist vorsätzlich falsch  bzw. unterschrieben ohne Sachkenntnis.
Sachbearbeiterin: Frau Silke Oerke, ... Müllerstr. 146, 13353 Berlin.

Vgl. dazu:
Herr Ephraim Gothe (SPD)  ist Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit  und stellvertr. Bezirksbürgereister.

Vgl. dazu die Baustelle gleich neben dem Rathaus Tiergarten:
"Lebendige Quartiere fördern - Aktives Zentrum Turmstraße. Neugestatung der Straßen um die Arminiusmarkthalle:
2,370.000,00 Euro Sanierungsförderittel
Bauzeit: 2015 -2017 (siebzehn)...
Vgl. meine 1. Strafanzeige vom 03. März 2019 - s. Kopie anbei.
Diese Baustelle war am 28. Juni 2019  noch immer nicht fertiggestellt...Mehrkosten???


Vgl. dazu  auch:
"Lange  hat die  demenzkranke Gisela ... (80) gezittert. Ihre Vermieterin hatte Eigenbedarf angekündigt..."
 Mit Foto im Berliner Kurier 20.06.2019, Seite 14 (s. Kopie anbei).



Vgl. auch:
Behinderte als Persönlichkeiten:
"Berufliche Karriere  für Persönlichkeiten mit Behinderung" s. Foto:LWJ ("unbekannt).

 

Vgl. auch zur Wiederholung:
Die Diskriminierung  ist beim Bezirksamt Mitte von Berlin, Müllerstraße 146/147, 13353 Berlin,
wohl bekannt  und  wird  systematisch  fortgesetzt:
Vgl. Stellungnahme des o.g. Bezirkamtes Mitte von Berlin vom
06. Januar 2014 (vierzehn)
in dem Rechtsstreit
S 47 SO 3432/12 (zwölf)
"...Der Kläger (also ich, Anm.) hat keinen Anspruch  auf die Nachzahlung aus der Rentenneuberechnung (4.594,68 Euro, 2012, Anm.) Er war seit Jahren abhängig von Leistungen der öffentlichen Hand und wird auch weitrhin dauerhaft auf Sozialhilfe angewiesen sein..." (S. Kopie anbei.)
Dieser Rechtsstreit ist jetzt beim Bundessozialgericht Kassel - und PKH wurde gewährt und  der Rechtsanwalt H. M.  wurde beigeordnet.  

Ich verweise auf meinen Widerspruch vom 31.03. 2019.
(Auch der Rentenbetrag  ist falsch angegeben
mit 307,32 Euro
statt 308,61 Euro (s.Kopie anbei) - neuer Betrag ab 1. 07. 2019:
318,44 Euro.
Anmerkung:
Auch diese Rentenerhöhung  wird zum 1.7.2019  sofort wieder bei der ergänzenden Grundsicherung abgezogen = Null-Runde. (Rentenbetrug durch Kaufkraftverlust:
Portoerhöhung bei der Deutschen Post zum 1. Juli 2019:
Standardbrief:  von 0,70 Cent auf  o,80 Cent  z.B.
Das sind ca. 14 % Erhöhung ....also jedes Jahr weiterer Kaufkraftverlust...).

AOK-Beitrag auch falsch:
Statt:
181,32
206,04 Euro (s. Kopie anbei).


Vgl. wie bezahlt wird:

"Bierchen mit Betreuung", Trinkertreff  am Leopoldplatz...
Kosten  über 200 000 Euro  jährlich... Berliner Woche, 3. 04. 2019, Seite 3;
 


"Fixerstübchen..." Birkenstraße, seit über 10 Jahren...
"Dritter Drogenkonsumraum"
Neu:
Neukölln.In den ersten Monaten,  (2019 ) wurden dort rund 2800 Mal Drogen gespritzt und inhaliert...im Januar 2019  den Betrieb aufgenommen  und am 7. Juni 2019 offiziell  eröffnet. Vgl. B.Z. 8.06. 2019, Seite.7; s. Kopie anbei.
Anmerkung: Kosten ???"

"Straffrei, um eine Überdosis  zu vermeiden
In Berlin kann man bald seine Drogen testen lasssen"
Gesundheitssenatorin Dilek  Kalayci (SPD) " brachte das Projekt auf den Weg..."2018/2019 wurde das Projekt mit 150 000 Euro vorbereitet. Vgl. B.Z. vom 26.06.2019, Seite 5, s. Kopie anbei.



"Berliner Nazi-Polizist kassiert seit 10 Jahren fürs Nichtstun..."
Vgl. BILD 17. 11. 2017, 1. Seite.
Daneben im Text:
"Wegen Faulheit, Schwänzen, Glücksspiel:
10 Jahren verhängt..."
 


Zum o.g.
Obdachlosen-Asylbewerberheim:
 Auch junge Leute, die nie  mehr arbeiten  werden, u.a. mit Einzelzimmer...


Vgl. z.B. auch  meine
Kopierkosten  für aufgezwungene  Schriftsätze:
Bisher 142,61 Euro  für die Monate März - Juni 2019, einschließlich 2 Druckerpatronen zu je 17,99 Euro.
(Belege können  vorgelegt werden).

Vgl.  auch wie bezahlt wird:
Angemessene Mietkosten  werde erwähnt:
505,00    (s. Kopien anbei) bei mir  -

tatsächlich werden bezahlt:
697,50 Euro   / Monat  für ca. 12.5 qm, ohne Wasseranschluss im Zimmer, insgesamt ca. 25 qm für 2 Personen; also 1395,00 Euro
(Hier: 5 Etagen.)

(Die Einlagerungskosten  in Höhe von 154,70 Euro bei der Fa. ...  werden seit 1. Mai 2019  vom Bezirksamt Mitte von Berlin  nicht mehr bezahlt.  Vgl. eigener Rechtsstreit.
Für Mai, Juni, Juli   habe ich bisher selbst bezahlt.
Schriftsätze, Manuskripte, Veröffentlichungen, Video-Serie, meine  Fotos, Gemälde, ...Die lautlose Enteignung droht wie 1995...)

Warum  wird kein  Wohnraum zur Verfügung gestellt, der diesen  508,00 Euro entspricht, mit Kellernutzung?
Vgl. dazu die  überfallsartige  Zwangsvollstreckung  meiner früheren Wohnung, Fehmarner Str. 9, 13353 Berlin, am 19. Oktober 2017,   mit  einem Urteil des  AG Wedding der 1. Instanz.
Ca. 33 qm,Miete 297 Euro/ Monat - u.a. mit Kabelanschluss.
Vgl. meine Schadensersatzklage  gegen  die  - neuen - Hauseigentümer  GbR Maennig/Maennig (Prof . Dr. Wolfgang Maennig und Marc Maennig)
und
Schadensersatzklage gegen
den Berliner Mieterverein (wegen unterlassener Hilfeleistung:
es hätte  nur  ein Anwalt erscheinen müssen bei der  - unrechtmäßigen - Zwangsvollstreckung am 19. Oktober 2017 und der Gerichtsvollzieherin Ilona Müller erklären müssen, warum die Zwangsvollstreckung unrechtmäßig ist: es fehlt die Entscheidung der 2. Instanz...: keine Mietschulden ((auch die Novembermiete  2017 war bezahlt)), keine Stromschulden usw.)

Vgl. dazu neu:
"Oma  Gisela darf in ihrer Wohnung bleiben"
"Ihre Vermieterin wollte sie wegen Eigenbedarf rausklagen.
Lange hat die demenzkranke Gisela ...  (80) gezittert...Tochter Christina (56) und Enkelin Kibbi (20), die Gisela ... rund um die Uhr pflegen, sind erleichtert..." Vgl. Berliner Kurier 20.06.2019, Seite 14 (s. Kopie anbei).

Vgl. auch meine Klage  beim Verwaltungsgericht  Berlin  auf Übernahme   der Wohnkosten im Heimatland  für 12 Monate nach dem Förderprogramm:
ReturningfromGermany.de
s. Kopie anbei.
Muss dann  - bei Ablehnung - weitergeführt werden bis zum EuGH.


Vgl. auch zur
 Rechtssicherheit  allgemein:
"Nicht unabhängig genug."
Der EuGH in Luxemburg hat beschlossen, dass deutsche Staatsanwaltschaften vorerst keinen europäischen Haftbefehlt mehr ausstellen dürfen. Vgl. Berliner Behörden Spiegel, Nr. VI, 2019, 1. Seite (s. Kopie anbei).

Vgl. auch Maut:
EuGH  stoppt deutsche Maut.
53,6 Millionen  Euro  Verlust bis zum Stopp durch EuGH am 18. Juni 2019. "Zudem klafft im Etat des Bundesverkehrsministeriums durch das Maut-Aus in den nächsten Jahren eine Lücke von einer Milliarde Euro." Vgl. B.Z. vom 26.Juni 2019, Seite 30; s. Kopie anbei.
Anmerkung: Wegen    Diskriminierung  von EU-Ausländern...

Vgl. auch:
"Ein unfassbares Pamphlet"
"Fachfrau  für getürkte Lebensläufe..." - mit Freispruch und Entschädigung für die beschlagnahmten technischen Geräte.
Vgl. B.Z. vom 29. 05. 2019, Seite 9: s. Kopie anbei.

Anmerkung: So kann man Karriere machen...Auch der jetzige Verkehrsminister,  Scheuer (CSU), hatte seinen "Doktortitel"  abgelegt...
und vgl. dazu:
Jahrzehntelange Missachtung von  Ausbildungen: s. Kopie anbei.

Mit freundlichen Grüßen

---
Anmerkung. Diese Klage habe  ich eingereicht  - mit Formblatt  und ergänzendem Text - am 1. Juli 2019, bei der Rechtsantragstelle/Poststelle mit Empfangsbekenntnis  - und das Az: S 212 SO 938/19
wurde zugestellt  mit Datum 02. Juli 2019!!
---
Vgl. dazu:
BRD, 2017:
Vererben: 43.6 Milliarden € - Erbschaftssteuer: 5,7 Milliarden €
Verschenken: 65,2 Milliarden € - Schenkungssteuer: 1,1                                Milliarden €...
"Erbschaften und Schenkungen im Wert von schätzungsweise
300 Milliarden Euro werden pro Jahr statistisch nicht erfasst..."
Vgl. Berliner Akzente, Das Kundenmagazin der Berliner Sparkasse, Sommer 2019, Seite 11.
Und vgl. dazu:
"`Jenny´ ist wieder da" - "Sie hilft dort, wo andere weggucken. Jenny Kramer (B. H.)ist eine ungelernte, aber ehrlich-direkte Anwaltsgehilfin, die mit Herz für Gerechtigkeit sorgt. Ab sofort  (donnerstags  20 Uhr 15) ...`Jenny-Echt gerecht´ auf RTL zu sehen..." Vgl.  "prisma", TV-Programm, 29.06. - 5.7.2019, Seite 2.
Anmerkung: Und wo ist jetzt die UNgerechtigkeit?
Donnerstags  können Sie "Rübezahl"  gucken - "guck, guck..." - von 6-7 Uhr früh  bei  ALEX-berlin.de  und abends dann ab 20 Uhr 15  "Jenny-Echt gerecht"  bei RTL.
Der eine bekommt immer noch keinen Euro - und Jenny  wird vermutlich gut bezahlt bei RTL: echt UNgerecht!
Noch zu RTL (z.B.): mit dem - bekannten -  Vorwurf des Ideendiebstahls von meinen "unbekannten" Werken:
"GSSZ", Gute Zeiten - schlechte Zeiten, die Dauerserie...
"Mario Barth deckt auf" -jetzt mit Villa in Kitzbühel, Tirol,                                        Österreich... und der "Andere" im Obdachlosen-Asylbewerberheim: echt UNgerecht...
-----------------
04. 07. 2019:
Themen:
Wieder mit unserem Co-Kommentator: Der Herr Steuerzahler...
Berlin: Amt für Stadtentwicklung,  das Straßen und Grünflächenamt "bei der Arbeit": geschädigte und abgestorbene Bäume im gesamten Stadtgebiet  ...außer Rasenmähen  nichts gewesen ...
...die tägliche Hetze...
... die Abgabe eines Schriftsatzes beim Amtsgericht Charlottenburg...(immer noch unbezahlte Arbeit)...
...der öffentliche Personennahverker  ...
...ein  verschwundenes Naturschutzgebiet...(war angelegt worden als s.g. Ausgleichsleistung für anderweitige Umweltzerstörung)...sollte man wieder aktivieren...
...unverbaute Ufer für immer und ewig...
...den Wald als Erholungswald retten...
---
Allgemeine Meldungen:


Waldbrand in Berlin Grunewald...Berlin Grünau...
Brandenburg (alle Jahre wieder...)
"Helft Waldbrände verhüten"...alte Schilder ...
Hydranten  und Saugestellen  aktivieren  ...die heißesten Monate kommen erst...

Vgl. dazu:
"Kommunale Klimanot"
"Mehrere Städte in Deutschland haben den `Klimanotstand´ ausgerufen...Auf Konstanz als erste deutsche Stadt  mit Klimanotstand (...) folgten u.a. Kiel, Erlangen und Münster..." Vgl. Berliner Behörden Spiegel, Nr. VI, 2019, Seite 8 (bei "Kommune");  daneben im Text  u.a. "Mission Regionalverkehr"...

Tägliche Verbrechen und Unfälle...
Hier nur einige Beispiele:
Ein bekannter Berliner Anwalt, R. R., (62 Jahre)  - unterrichtete u.a.  an der Hochschule  für Wirtschaft  und Recht,  war Experte für Insolvenzverfahren - kam   in Berlin-Zehlendorf zu Tode bei  einem  Fahrradsturz... es soll kein Fremdverschulden vorliegen...aber schwerste Schädelveretzungen...
...gefunden von Passanten um ca. 23 Uhr 30...
Vgl. Berliner Kurier 28.06. 2019, Seite 10.

Berlin:11-jähriger  Intensivtäter wurde wieder aktiv...auf einer Polizeiwache konnte er von den  Eltern abgeholt werden...vgl. Berliner Kurier vom 28.6. 2019, Seite 12
Anmerkung:
strafunmündig bis 14... dann folgt Jugenstrafrecht bis 21 ... usw.

ca. 430 "Intensivtäter" in Berlin - warum gibt es dafür keine "Fußfesseln"  oder Meldeauflagen ???

Berlin Friedrichshagen:
1 tote Person  bei Brand  in einer Barracke ...illegale Bewohner...Vgl. B.Z. vom 26. 06. 2019, Seite 9.

Darunter im Text ebd.:
Brandenburg:
Eine seit 7. April 2019 vermisste Kenianerin (32) aus Hohenleipisch (Elbe-Elster) wurde tot  ("menschliche Skelette")  in einem Waldstück gefunden...Todesursache unbekannt ...wohnte in einer Asylbewerberunterkunft..2 Kinder, um die sich jetzt der Vater kümmert...

Anmerkung:
In Berlin wird z.B. eine 15-Jährige, Rebecca,   vermisst seit ca. 4 Monaten...keine Meldungen mehr...

Westdeutschland:
Detmold:
"Das sind die Schänder von Lüdge"
Im Prozess um hundertfachen Missbrauch  von Kindern auf einem Campingplatz  in Lüdge legten die 3 Angeklagten ein Geständis ab... Vgl. Berliner Kurier  vom 28.6. 2019,Seite 30.

Kleine Meldung  daneben u.a.:
USA:
"Bei Sonnenbad überfahren"
Washougal/US-Bundesstaat Washington. Ein 71-Jähriger hat   2 deutsche Urlauber (61, 62 Jahre) überfahren und getötet...D.C. hatte mit seinem Jeep einen Zaun durchbrochen und raste am Strand eines Flusses entlang... D.C. wurde festgenommen... und mit Foto im Beriner Kurier...

Brasilien:
"Mit Drogen erwischt"
Sevilla/Spanien. "Ein Unteroffizier der Delegation des brasilianischen Präsidenten, Jair Bolsonaro, ist auf dem Weg zum G 20-Gipfeltreffen mit Drogen erwischt worden. Er hatte 39 Kilo Kokain mit."  In: Berliner Kurier 28.06. 2019, Seite 29.

Darunter im Text ebd.
Russland/Moskau:
"Wale frei gelassen."
"Die ersten 8 Tiere aus einem russischen `Wal-Gefängnis´  sind in den Pazifik entlassen worden. 8 der knapp hundert  Belugas  und Schwertwale  seien im Ochotskischen Meer ausgesetzt worden."
 
Neues vom EuGH:
"Nicht unabhängig genug"
Die deutschen Staatsanwaltschaften weisen keine ausreichende Unabhängigkeit von der Exekutive auf. Das hat der europäische Gerichtshof (EuGH)  in  Luxemburg  entschieden...Somit dürfen Staatsanwaltschaften hierzulande vorest keinen Europäischen Haftbefehl mehr ausstellen, da aus Sicht der EuGH-Juristen die Gefahr einer Einflussnahme, etwa durch ein Justizministerium, besteht. Außerdem gelten die deutschen Staatsanwaltschaften damit nicht als Juristenbehörde im Sinne des einschlägigen EU-Rahmenbeschlusses  2002/584/JI."  Vgl. Berliner  Behörden Spiegel, Nr. VI, 2019, Seite 1.

Anmerkung:
Sollte  dieser Beschluss aus dem Jahre 2002  stammen und damit "vergessen" worden sein, ist er nicht der einzige. Vgl. z.B.:"natura 2000, 
Flora-Fauna-Habtitats (FFH) Richtlinie..."  Vgl. dazu weiter unten im Text: Zerstörung   von Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten ... und: der oder die Täter können nicht ermittelt werden...

"Mega-Minus wegen Maut"
"Die geplante PKW-Maut hat den bis zum Stopp durch EuGH  am 18. Juni 2019 bereits 53,6 Millionen Euro gekostet.Zudem klafft im Etat des Bundesverkehrsministeriums durch das Maut-Aus in den nächsten Jahren eine Lücke von einer Milliarde Euro. (dpa)." in: B.Z (Berlin), 26.06.2019, Seite 30.

Anmerkung:
Der Zeitungsbericht  umfasst 10 Zeilchen...oder: Geld spielt keine Rolle...oder wie sie zu "Pfenningfuchsern"(alter Ausdruck) werden: Kriegst Du einen Euro, ziehen sie den Euro wieder ab...

Fußball:
Damen WM: Schweden  gewinnt gegen   BRD überraschend ...
U 21 EM/ Männer: Spanien Europameister nach Sieg gegen BRD  (aber Spiele nicht  gesehen - kein Fernsehen seit 19. 10. 2017 ...)


27.06. 2019:
Themen:
Wieder  mit Co-Kommentator: Der Herr Steuerzahler...
Die Rechtssicherheit  .... die öffentliche Gewalt....das Recht auf körperliche Unversehrtheit...70 Jahre Grundgesetz...(Sendung dazu gab es im öffentlichen Fernsehen)...
...gefährliche Waldwege im Berliner Stadtwald: abgestorbene Bäume  an den Waldwegen und wie sie dann über  die Wege fallen: warum gibt es keine WaldPFLEGE mehr??
...fehlende Schutzhütten  im  Naherholungsgebiet/Erholungswald...
...und im 2 Minuten Takt darüber  die Touristen-Flieger...mit Fluglärm für umsonst...
Sie erinnern sich noch: "Unser Ziel ist nicht das große Geld, sondern den Forst als Erholungswald zu erhalten." So der Pressesprecher  der Berliner Forsten, M... F..., im NordBerliner, 24.02. 2011(elf), Seite 2.
(Bedauerlicherweise hat sich das "Investigativ Team" der ...bis heute nicht  gemeldet, auf meine schriftliche Anfrage...: Zerstörung von Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten im Berliner Stadtwald seit  2010, alljährlich mit dem "Harvester"s.g. Holzernte-Maschine...
Der, die Täter konnten bis heute nicht ermittelt werden... vgl. dazu auch die Aufklärungsrate bei Einbrüchen in Berlin: 2018: 08.9 %... damit ist das Land Berlin Spitzenreiter in der BRD...
Anmerkung: Neues zur Rechtssicherheit in der BRD:
Vgl. auch zur
 Rechtssicherheit  allgemein:
"Nicht unabhängig genug."
Der EuGH in Luxemburg hat beschlossen - auf Antrag  von Irland - ,dass deutscheStaatsanwaltschaften vorerst keinen europäischen Haftbefehlt mehr ausstellen dürfen. Vgl. Berliner Behörden Spiegel, Nr. VI, 2019, 1. Seite (s. Kopie anbei).


Vgl. auch zur
 Rechtssicherheit  allgemein:
"Nicht unabhängig genug."
Der EuGH in Luxemburg hat beschlossen, dass deutsche Staatsanwaltschaften vorerst keinen europäischen Haftbefehlt mehr ausstellen dürfen. Vgl. Berliner Behörden Spiegel, Nr. VI, 2019, 1. Seite (s. Kopie anbei).


Mit freundlichen Grüßen
------------
Vgl. auch:
Tod durch Herzinfarkt  bei Gerichtsverhandlungen oder bei Zustellung von  Gerichtskosten  oder gerichtlichen Schreiben...auch in Brandenburg  geschehen...
Neu:
Ägypten: der demokratisch gewählte Präsident Mursi  verstarb jetzt bei einer Gerichtsverhandlung... war vorher schon mehrere Jahre inhaftiert....
Vgl. dazu:
Ägypten kritisiert UN: Ägypten hat  dem UN-Menschenrechtsbüro vorgeworfen, den Tod von Ex-Präsidenten Mursi  `absichtlich zu politisieren...´ Vgl. Berliner Kurier 20.06.2019, S. 3.

Anmerkun:
Präsident Mursi  hatte den jetzigen Präsidenten  zum Verteidigungsminister ernannt...

"70,8 Millionen Flüchtlinge" 2018: mehr Flüchtlinge als im 2. Weltkrieg...vgl. Berliner Kurier, 20.06. 2019, S. 3.
"91 600 Tote im Jemen. Seit 2015...2019: bereits 11900....vgl. Berliner Kurier, 20.06.2019, S. 3

Auf dieser Seite  3 auch:
Südkorea hilft Norkorea mit 50 000 Tonnen Reis. "Die Regierung in Seoul habe dem Welternährungsprogramm  (WFF) dafür 50 000 Tonnen Reis  und  ca. 4 Millionen Euro zugesagt...
Und auf Seite 34:
"Koks für eine Milliarde Dollar"
Auf einem Schiff in Philadelphia, USA.  wurden ca. 15 Tonnen Kokain  im Wert von mehr als einer Milliarde  US Dollar gefunden...
 Das Schiff kam aus Chile, Panama und den Bahamas  und war auf dem Weg nach Europa."
Anmerkung: Die Drogenabhängigen  scheinen wohl immer menr zu werden...
Noch zu Berlin:
"Endlich Zeit für Sprache" Poesie-Festival vom 14.- 20. Juni 2019 ...
Anmerkung: mit Wald-Poesie: KEINE  Chance  in der Akademie der Künste ...

Und am 21. Juni ging es schon weiter mit  der "Fete de la Musique"...





--------------

20. 06. 2019:
Themen:
Wieder mit Co- Kommentator:  "Der Herr Steuerzahler"...
Auf der Suche nach der Berliner Biene...
Micky Maus  als "Klima-Maus" ...(schafft sie es ins "Weiße Haus"??)
Vgl. dazu: US-Präsident  Trump  und  Frankreichs Präsident  Macron  haben in Paris eine französische Eiche gepflanzt: nach wenigen  Wochen war  sie abgestorben ... Anmerkung. Sie erinnern sich noch: Eine der ersten Amtshandlungen  des derzeitigen US-Präsidenten war: den Welt-Klima-Vertrag (beschlossen in Paris Ende 2015 mit  weltweitem Medien TamTam)  zu torpedieren...andere machten lautlos mit ...wie bei den Kriegen ("Auslandseinsätze") ebenso...
den Berliner öffentlichen Persoen-Nahverehr  ... (der Fernverkehr scheint besser zu funktionieren: alle 2 Minuten  ein Flugzeug...)
die tägliche  Hetze, kommen angerannt von allen Seiten (wie diese Personen  zu Geld kommen, weiß  ich  nicht) ..mit  den täglichen Verbrechen und Unfällen... Vgl. zur Wiederholung, Berlin: 2018: Aufklrärungsrate bei Einbrüchen 8,9 % (in Worten: acht,neun Prozent...
"Unser Ziel ist nicht das große Geld, sondern  den Forst als Erholungswald zu erhalten." So der Pressesprecher der Berliner Forsten   M. F. im NordBerliner vom 24.02. 2011 (elf), Seite 2...
Anmerkung:
Vom "Investigativ Team" der ... Zeitung habe  ich diesbezüglich  noch imme keine Antwort  erhalten: Zerstörung von Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten  seit 2010  alljährlich im Berliner Stadtwald  mit dem s.g.  "Harvester": Baumernte-Maschine... Der/die Täter konnten bis heute nicht ermttelt werden ...
s. auch unten im Text bei "Spiegel"-Blamage...
---
Allgemein:
Großeinsatz in Brandenburg Unwetter! 11 Verletzte bei Gartenfest
Berliner Feuerwehr ruft Ausnahmezustand aus
Ein Unwetter hat die Gäste einer Gartenparty in Oranienburg überrascht, elf Menschen wurden verletzt.
Quelle: BILD/NonstopNews 1:28 Min.
Teilen
    Twittern
    per Mail versenden
veröffentlicht am
13.06.2019 - 07:33 Uhr Oranienburg (Brandenburg) – Einen Tag nach dem letzten Unwetter, kam es erneut zu heftigen Gewittern und orkanartigen Böen im Großraum Berlin. Bei einem Gartenfest in Oranienburg wütete das Unwetter so stark, dass elf Personen verletzt wurden!
Knapp 170 Menschen veranstalteten auf einem privaten Gelände eine große Feier der Zeugen Jehovas – im Garten waren mehrere Pavillons und Tische aufgestellt.
Plötzlich kamen Windböen auf, die Feiergesellschaft wurde von dem Sturm kalt erwischt. Wie „Nonstop News“ berichtet, knickten dabei mehrere Äste von den Bäumen ab und stürzten zu Boden. Dabei rissen sie die Pavillons und Stehtische teilweise mit sich. Einige Partygäste konnten nicht schnell genug flüchten und wurden verletzt.
Die Rettungsdienste rückten mit einem Großaufgebot an. Unter anderem landeten zwei Rettungshubschrauber am Unglücksort, um Verletzte schnellstmöglich in Krankenhäuser fliegen zu können.
Der Wachabteilungsleiter der Feuerwehr Oranienburg, Ralf Wilke, zu BILD: „Bei dem Unglück sind alle elf verletzten evakuiert und in das nächstgelegene Krankenhaus transportiert worden.“
Lesen Sie auch
Unwetter: Nach Blitzeinschlag – Einfamilienhaus in Flammen!
    Feuerwehrmann verletzt  - Haus nach Blitzeinschlag in Flammen!
 Hier hat der Blitz eingeschlagen! Mittwochnachmittag zog ein Unwetter über das Jerichower Land hinweg, mit fatalen Folgen.
    Blitz, Donner und Hagel: Warum ist Gewitter so laut?
 
Blitz und Donner über Deutschland. In BILD erklärt Meteorologe ...
Die Situation war dann jedoch weitaus harmloser, als erwartet, so Wilke: „Der Einsatzort ist aufgeräumt, die Verletzten sind versorgt. Der Einsatz ist damit beendet.“
Vgl. auch:
Schweiz: Unwetter  am Genfer See ... eine Person von einem Baum erschlagen...
China: Schlammlawine ...
Argentinien, Uruquay:  Stromausfall in beiden Ländern... Ursache ?

----
14.6. 2019: Nahost-Experte über Eskalation mit dem Iran „Ein Militärschlag vor der US-Wahl 2020 ist wahrscheinlich 14.06.2019 - 15:08 Uhr
Die Krise in Nahost spitzt sich zu! BILD sprach mit dem Experten ...darüber, wie gefährlich die aktuelle Lage nach den Angriffen auf zwei Tanker in der Straße von Hormus ist.
gefunden
Teilen
    Twittern
    per Mail versendenveröffentlicht am
14.06.2019 - 20:17 Uhr
Das gibt Chaos! Am Alexanderplatz in Berlin wurde am Freitagnachmittag bei Bauarbeiten eine 100 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden. Und: Sie hat einen vermeintlich intakten Zünder!
Wie die Polizei gegenüber BILD bestätigte, soll die amerikanische Weltkriegsbombe noch am Freitag entschärft werden. Die Entschärfer werden an der Dircksenstraße Ecke Voltairestraße in den Abend- bzw. Nachtstunden an die Arbeit gehen.
Am späten Freitagnachmittag war klar, dass zur Entschärfung ein Sperrkreis von 300 Metern eingerichtet werden muss. Eine Karte, die die Berliner Polizei bei Twitter veröffentlichte, zeigt, welche Orte gesperrt und evakuiert werden müssen. Ein Teil des großen Shopping-Centers „Alexa“ liegt im rot markierten Bereich und damit in der Evakuierungszone. Auch mehrere Wohn- und Bürogebäude müssen geräumt werden.
Im Rathaus Mitte (Karl-Marx-Allee 31) wird ab 19.30 Uhr eine Anlaufstelle für Betroffene eingerichtet, teilt die Polizei mit. Ab ca. 22 Uhr wird der Sperrkreis eingerichtet, der Zugverkehr der S3, S5, S7 & S9 wird zwischen Ostbahnhof und Friedrichstraße eingestellt. Einschränkungen gibt's auch auch im Regional-, Fernverkehr sowie bei der BVG.
Anmerkung:
Voltaire - für die Kita-Experten: Da gibet es ein  Buch   mit ElDorado und "der besten aller Welten..."
Berlin-Alexanderplatz: Ca. 1500 Verbrechen ("Straftaten")  im Jahr ...vorher, ohne Polizei-Wache, waren es ca. 2000...