Ausstellungen
Gemälde
Aquarelle/Holzobjekte
art/environment Videos
Vernissage
Mark Brandenburg
Europ. Kunstaustausch
Video-Serie: Termine
Neue Bilder
Erzählung

DIE RÜCKKEHR VON RÜBEZAHL IN DEN BERLINER STADTWALD / THE RETURNING OF RÜBEZAHL INTO THE BERLIN FOREST

Änderung/ change/ der Sendezeit ab 29. 08. 2013: jeden Donnerstag / every Thursday 06.00 – 07.00 Uhr am Morgen / o´clock, a.m., Central European Time /MEZ: Zu sehen bei ALEX, Offener Kanal Berlin, in Berlin nur über Kabelanschluss, terr., Sonderkanal 8 oder bei www.alex-berlin.de per Livestream. (Zur Wiederholung: noch immer unbezahlte Arbeit / unpaid work!!!) 25.1. 2015, Anmerkung: In der ALEX-Mediathek sind meine Sendungen „nicht eingestellt“ – warum weiß ich nicht.

Erläuterung: Das Buch „Rübezahl“: Die Legenden des Musäus mit einer Auswahl der ältesten von Prätorius gesammelten Rübezahl Sagen´ ist in der Reihe Goldmanns GELBE Taschenbücher erschienen, Werke der Weltliteratur… Hier in Erinnerung an Johann Karl August Musäus, 29. 3. 1735 – 28.10. 1787, „…ein moralisch – satirischer Erzähler der Aufklärung …“ und Johannes Prätorius, eigentlich Hans Schultze, 22.10.1630 – 25. 10. 1680, „… und ein an Not und Entbehrungen reiches Leben geführt…“ und in Erinnerung an Benjamin Franklin, 17.01. 1706 – 17.04. 1790, hier z.B. mit seinem „Poor Richards Almanach“ (heute gibt es ein Lied: „I need a $...“, Sänger: Green) und in Erinnerung an Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy, 7. 12. 1801 – 25. 05. 1862, mit seinen Zauberspielen und Lekhraj Kirplani, 1776 – 18.1. 1969, späterer Begründer von Brahma Kumaris, hier als Meister der Wiedergeburten, und an Krishna – 17. 02. 3102 BCE.

Neu: In Indien gibt es den Amala Ekadashi -Festtag zu Ehren von Krishna und Radha, dem göttlichen Liebespaar im Amala Baum.

---

Eine Fernseh-Serie zur Rettung des alltäglichen Lebensraumes für Gegenwart und Zukunft in Verbindung mit meiner eingetragenen / registered Markenanmeldung beim Deutschen Patent- und Markenamt in München für „Die immergrüne und immerblühende Stadt / The always green and always flowering city / Le ver toujours et florant toujours cité; Nr. 30 2009 038 063.

Achtung/attention: Der Zusatz „isttotalgenial.de“ (erscheint nach dem Anklicken von www.art-lechner.at) stammt nicht von mir!-------------------------------

Allgemeine Mitteilung:

Bei meiner Startseite muss es richtig heißen: WIEDERGEBURT !

---------------

 

Neuer  Sendetermin:

01.11. 2018:

 

Inhalt:  Den können  Sie  erleben, wenn  Sie  von 6 -7 Uhr  einschalten bzw. umschalten  von den gut bezahlten Fernseh-Studios  in  das  unbezahlte  Wald- und Wiesen-Studio ...oder: Wenn Sie nicht einschalten, sind Sie selber schuld...Sie wissen ja: „Ein Satz mit X, das ist nix“  (Von den  und für die Kulturexperten/innen... vgl. Sie dazu neu: Ausstellung in Berlin. „Gurlitt – Ein Kunstsammler im Nationalsozialismus“ (s. im Text weiter unten).

„Wege aus dem Stress“ (nach stern-Titel; nicht gelesen))  und „Alle gegen Einen (Pro7 Sat 1; nicht  gesehen): aber neuer Vorwurf  des Ideendiebstahls ...

Noch zur Geldbeschaffung:

Euro-Jackpot: Mit 2 Gewinnzahlen:  0 Euro ...

Und mit 6 richtigen Zahlen von 7: weniger Gewinn (bei 90 Millionen Euro, 26.10.18), ca. 1, 2 Millionen Euro -   als beim Lotto  am 27.10.2018: 2. Rang: ca. 1,6 Millionen  Euro, 1.Rang ebenso unbesetzt, wie bei Euro Jackpot, 26.10.18.

Anmerkung: Sollten die Gewinnquoten  beim Euro Jackpot  nicht  GRUNDLEGEND  verbessert werden, werde ich z.B. NIE  mehr mitspielen... Anmerkung: Und wenn interessiert das???

--------------------

Neue Schriftsätze: noch immer unbezahlte Arbeit:

Lechner Wolfgang

Alt Moabit  105

10559  Berlin                                                      28. 10. 2018

 

An

AOK Nordost

Zahnärztliche  Versorgung

z. Hd. Frau ...

 

Ihr  Zeichen:

J 883.....

Ihre Mitteilung vom  18.10. 2018/ zugestellt am 23. 10. 2018

 

AOKplusCARD Nr. 04 1...

 

 

Sehr geehrte Frau ....

 

 

Beschwerde

gegen

die  Nichterstattung  vom 74,46 Euro  für zahnärztliche Behandlungskosten

( persönliche  Mehrkosten für Kunststofffüllung).

 

Vgl. zur Wiederholung:

1.     EU-Verordnung  bezüglich Quecksilberverbot  bereits 2017.

2.     Erwähnung  in der BRD bei  bild.de  am 9. 10. 2018.

„Adieu Amalgam!  Das sind die Alternativen zur Plombe  aus Quecksilber...“

3.     Krankenkassen  haben viermal so viel Reserven wie nötig“

       ...heißt: 30 Milliarden im Sparstumpf der Kassen...“

     Und:

   „...Wie  die Arbeitslosenversicherung  auch, müssen die Kassen inzwischen  sogar Zinsen  auf ihre riesigen Guthaben zahlen – es profitieren also auch noch ohne Not anken  von unseren Beiträgen. Ob das die Mitglieder so gesund finden?“

Vgl. BILD vom 5.9.2018, Seite 2.

Anmerkung: Es werden also Negativzinsen = Strafzinsen   bezahlt – und dann will man  keine 74,46 Euro bezahlen...

Diese Mehrkosten musste ich selbst bezahlen  und werden nicht einmal angerechnet  auf  die Zuzahlungen.

Derzeit  90,16  Euro   berüchksichtungsfreie Zuzahlungen.

Persönliche Belastungsgrenze: 99,84 Euro

Mein Konto:

Sparkasse Berlin

IBAN  DE 10.....

 

 

4.     Mein Krankenkassenbeitrag.  181,32 Euro/Monat   -wird  direkt überwiesen vom Bezirksamt Mitte v. Berlin, Amt für Soziales, Müllerstr. 146, 13353 Berlin.

Aber  immer wieder – unnütze Mahnung  an mich, jeden Monat, zuletzt vom 23.10. 18: 92,18  plus  0,50 Euro Säumniszuschlag  und 5,00 Euro Mahngebühr: 97,68.

Vgl. meine Mitteilung an das Bezirksamt Mitte, Amt für Soziales vom 8.10.2018 (Empfangsbestätigung).

Vgl. auch:

Bei Zahlungserinnerungen dürfen keine Mahngebühren  in Rechnung gestellt werden. (DKV, ERGO: keine Mahngebühren ...)

Dieser  Betrag scheint immer  ca. einen Monat später  vom Sozialamt  überwiesen zu werden.

Zuständig  Frau ....

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

2.

Mag. Lechner  Wolfgang  Johannes                  .art-lechner.at

·         Wohnheim                                (In Berlin leben  Menschen aus 185 Ländern.)

Alt Moabit 105

10559  Berlin                                           E-Mail: wjlechner@gmx.de

(Wohnung vorher:

Fehmarner Str. 9, 13353 Berlin)

*Obdachlosen-Asylbewerberheim

Für 2 Personen; ohne Wasseranschluss im Zimmer;

511,50 Euro/Monat  pro Person;

1023,00 Euro bezahlt vom Land  Berlin, vertr. d.d. Bezirksamt Mitte von Berlin, Amt für Soziales, Müllerstr. 146/147, 13353  Berlin.

 

 

An

ÖRAG

Rechtsschutzversicherung

Hansaallee  199

40549  Düsseldorf

 

Vers. Schein: 8...

 

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Anfrage, ob Rechtsschutz  besteht  bezüglich  der Forderung von

 

infoscore

Forderungsmanagement GmbH

...

...

 

Az.  S.18. 22....

Forderung der Fa. Vodafone Kabel Deutschland   GmbH

285,91  Euro

(Und  vermutlich noch dazu:160,14 €– Rechnung vom  12.10. 18.)

Monatliche Gebühren für Internet,  Telefon (Festnetz),  TV – Kabelanschluss.

Meine  frühere Wohnung, Fehmarner Str. 9, 13353  Berlin,  wurde zwangsvollstreckt  am 19. Okt. 2017 (siebzehn) – vgl. meine Schadensersatzklage beim AG Wedding, Berlin.

 

Seit 19. Oktober 2017  (siebzehn)  kann ich also  o.g. Anschlüsse nicht mehr nutzen.

Kein Festnetzanschluss, kein TV, kein Internet  im  Zimmer des o.g. Wohnhauses  seit  Einzug  24. 10. 2017 (siebzehn).

 

Vgl. meine außerordentlichen Kündigungen der 2 Verträge bei Vodafone.

Nach Mahngebühren von 1,20 Euro  wurde  von Vodafone das Inkassobüro beauftragt.

Receiver, Smartcard, Modem  schon vor mehreren Monaten  an Vodafone zurückgeschickt.

Seit  Juli 2018  benutze  ich einen Webstick von ALDI für 15 Euro/Monat.

Vodafone  hatte auf meine Anfragen  nach  einem  Webstick / monatliche Nutzung, nicht reagiert.

 

Vgl.  meine Rückkehrbemühungen  nach Österreich   für unschuldig  in Not geratene Bürger. (Aber auch in Österreich wird man ohne  Geld keine Wohnung  finden.)

Mit freundlichen Grüßen

 

 

3.

Lechner Wolfgang   Johannes

Wohnheim

Alt Moabit 105

10559  Berlin

 

An

Mobilcom debitel

Kundenservice

99076  Erfurt   

 

 Vertragsnummer: 2...-

Kundennummer.MC 19....

Rufnummer:

017...– Vertragsende: 7.9. 2019

01.. -  Vertragsende: 7.9.2019

01....    -   Vertragsende:  Anfang Oktober 2018 ?

 

Sehr geehrte ....

Betreffend:

 

 

1.     Danke für die Gutschrift  in Höhe von 17,39  Euro  mit  Mitteilung vom 6.10.2018,  ....

 

2.      Anfrage, ob die Beträge  für

Norton  Mobile Security  3 x Try   & Buy ...   1,6723  Euro

storniert werden können, da ich kein Internet bei den beiden

Handys:  

 ....– Vertragsende: 7.9. 2019

....  -  Vertragsende: 7.9.2019

benutze.

 

3.     Vgl. Sie als Beispiel:  DKV:

Bei  Zahlungserinnerungen keine Mahngebühren.

Mobilcom: Bei der Abbuchung  Anfang Oktober 2018  wurden wieder   Mahnkosten oder Rücklastschriftengebühren in Rechnung gestellt.

Es gibt  aber keinen Zahlungsverzug  mehr.

 

Mit freundlichen Grüßen                  

 

4.

Mag. Lechner Wolfgang Johannes                               .art-lechner.at                                               (In  Berlin leben Menschen aus 185Ländern.)

*Wohnheim

Alt Moabit 105

10559 Berlin                                                      25.10. 2018

*Obdachlosen-Asylbewerberheim:

Eigentümer: Spree  Wohnen  1, S.a.r.l. GmbH, 65 Boulevard Grand Duchesse Charlotte, L 1331

(oder neue Adresse):

10 qm Wohnraum: 511,50 €, insgesamt 20 qm  für 2 Personen = 1.023,00 €, ohne Wasseranschluss im Zimmer z.B.,  Gemeinschaftsküche, Gemeinschaftsdusche- Toilette...

           An das

Bundessozialgericht Kassel

Geschäftsstelle

34114 Kassel

 

Beschluss vom  19. 10. 2018/zugestellt am 23. 10. 2018:

L 37 ...........O  LSG Berlin- Brandenburg

PKH-Antrag  vor  Entschädigungsklage nach GVG § 201

S ...../14  (vierzehn)   Sozialgericht  Berlin

L ..../18 Landessozialgericht  Berlin

Verzögerungrüge nach GVG  § 198  vom  4. 09. 2017   beim SG Berlin

Verzögerungsrüge nach GVG  § 198   v. 14. 3. 2018 beim LSG Berlin-Br.   

 

Beschwerde   nach § 544 ZPO

gegen die Nichtzulassung der Beschwerde   an das Bundessozialgericht Kassel

in dem Rechtsstreit

Wolfgang Johannes Lechner

Wohnheim

Alt Moabit 105

10559 Berlin

 

-         Kläger –

gegen

das Land Berlin,

vertr. d.d. Präsidentin des Sozialgerichtes Berlin

Invalidenstr. 52, 10557  Berlin

 

-         Beklagter

Mit vorhergehendem Antrag auf Gewährung von Prozesskostenhilfe anbei.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren.

 

Begründung:

Der o.g. Rechtsstreit  beinhalte keine  besondere Schwierigkeiten .../ einfach gelagertes Verfahren:

Warum  dauerte es dann  über 4 Jahre  bis zu den Entscheidungen??

Vgl. auch  die  Werbung  der  Justiz in Berlin:

rechthaber-gesucht.de

U.a.  dabei mit:

„Wir  auf der Geschäftsstelle bringen die Mühlen der Justiz in Schwung...“

 

Bedeutung für die Allgemeinheit:  ARMUT  z.B. in Berlin...

Vgl. dazu:

„Alle Jahre wieder den Gürtel enger schnallen. Spardiktat ist eingespieltes Instrument.“ In. Berliner Behörden Spiegel,  Dez. 2017, 1. Seite.

 

Die Menschenrechte:  Art. 6 Abs. 1 Europäische  Menschenrechtskonvention ...

Grundgesetz: Art. 19 Abs. 4 ...

 

Richter ....,  SG Berlin  hatte  angefragt   nach einer  Entscheidung    ohne mündliche  Verhandlung, da der Rechtsstreit keine besonderen Schwierigkeiten beinhalte...

Beide Parteien hatten sich damit  einverstanden erklärt und es   folgte ein  Gerichtsbescheid  - ohne  mündliche Verhandlungvom 20. November 2017, mir zugestellt  am 9.1.2018, weil meine frühere Wohnung, Fehmarner Str. 9 13353 Berlin am 19. Oktober 2018  zwangsvollstreckt wurde: bis heute mit dem Vorwurf  der Unrechtmäßig nach einem Urteil der 1.Instanz des AG Wedding, Berlin.

 

Ebenso  fragte   das LSG Berlin-Brandenburg   an   mit  Mitteilung vom  8.3. 2018:

„...Dies ist dann möglich,  wenn es sich  um ein einfach gelagertes Verfahren handelt, das nicht der vollen Richterbank, also der Besetzung mit 3 Berufsrichtern  und 2 ehrenamtlichen  Richtern bedarf...“

Auch dem hatten beide Parteien zugestimmt.

 

Vgl. Beschluss  vom 19.  Oktober 2018/ zugestellt am 23.10. 2018:

„...Ist es mithin im Laufe  des gesamten Verfahrens vor dem SG und dem LSG Berlin-Brandenburg  zu Verzögerungen  allenfalls im Umfang von 21 Kalendermonaten gekommen, ist das Vorliegen einer unangemessenen Verfahrensdauer auszuschließen. Denn – wie oben  ausgeführt – stehen den Gerichten insgesamt 24 Kalendermonaten Vorbereitungs- und Bedenkzeit, die hier nicht ausgeschöpft wurden...“  S. 8

 

„...Die Rechtsverfolgung  hat keine Aussicht auf Erfolg...“  S. 2

 

„...Es ist fern liegend, dass der Senat von Berlin im Falle einer Klageerhebung zur Zahlung einer Entschädigung wegen überlanger Dauer der Ausgangsverfahren verurteilt wird...“Seite 3

 

 

Vgl. dazu z.B.:

Kein Geld -

Oder:  Von 200 Millionen Euro auf 400 Millionen Euro – und noch gar nicht angefangen:

Eine neue Baustelle in Berlin: „Ein Bau für Menschen“ Veränderter Entwurf für das Museum  des 20. Jahrhunderts vorgestellt“ 

Verkleinert aber teurer...

Kosten. „Gerüchterweise  sollen es 400  Millionen Euro werden, also das Doppelte dessen, was der Bundestag  bewilligt hat...“Vgl. Berliner Woche vom17. 10. 2018, 1.Seite.

Anmerkung. Gleich daneben befindet sich die Neue Nationalgalerie, und die wird seit 1.1. 2015  renoviert   unter Leitung vom Stararchitekten Chipperfield. Bauzeit  5 Jahre, Kosten ca. 100 Millionen Euro.

Anmerkung 1: Herr Chipperfield pendelt  zwischen Berlin und New York...

Anmerkung 2: Die ursprüngliche Bauzeit der Neuen Nationalgalerie soll 3 Jahre betragen haben...

 

Anmerkung 3:

Diskriminierung  als EU- Ausländer.

Sawsan Chebil (40, SPD) ist seit  Dezember 2016  Bevollmächtigte  des Landes Berlin  beim Bund und Staatssekretärin  für Bürgerschaftliches Engagement  und Internationales.... „Neid Attacke auf SPD-Staats-Sekretärin, weil sie eine Rolex  trägt ...“ Vom Flüchtlingskind zum  Berliner Regierungsmitglied ... In. B.Z. vom 22.10.18, Seite 4 (bz.de)

 

 

 

Vgl. auch  Rechtsstreit:

 

Az.: B 8 ..../18 B   

Az. L 15..../18  Landessozialgericht  Berlin-Brandenburg

Az.: S 70 S....67/14 (vierzehn) Sozialgericht Berlin

 

Az.  L 15..../18  AB,  LSG Berlin – Brandenburg

Wolfgang Johannes Lechner . /. Land Berlin

Befangenheitsantrag  gegen die  Richterin, Frau .... Beleidigte grundlos nach der Gerichtsverhandlung am 30. 8. 2018, mit „Andere auch jetzt ...“

 

 

Gerichtsverhandlung  am 30. 08. 2018, 10 Uhr, LSG Berlin Brandenburg.

Mitteilung  vom 3.9.2019, hier zugestellt am 4.9.2018; Urteil  zugestellt jetzt am 11. Oktober  2018.

 

Mit dem Ersuchen, die Beweisführung zu würdigen, verbleibe  ich

Mit freundlichen Grüßen

 

5.

Mag. Lechner  Wolfgang  Johannes                 .art-lechner.at

·         Wohnheim                                (In Berlin leben  Menschen aus 185 Ländern.)

Alt Moabit 105

10559  Berlin

     

                                               28.  Oktober 2018

*Obdachlosen-Asylbewerberheim

Für 2 Personen; ohne Wasseranschluss im Zimmer;

511,50 Euro/Monat  pro Person;

1023,00 Euro bezahlt vom Land  Berlin, vertr. d.d. Bezirksamt Mitte von Berlin, Amt für Soziales, Müllerstr. 146/147, 13353  Berlin.

 

An

infoscore

Forderungsmanagement GmbH

....

Ihre Mitteilung vom  23.10. 18/ hier zugestellt am 25. 10. 18

Az.  S.1...................

 

Forderung der Fa. Vodafone Kabel Deutschland   GmbH

285,91  Euro

(Und  vermutlich noch dazu:160,14 €– Rechnung vom  12.10. 18.)

 

Sehr geehrte Damen und Herren.

Aus den bereits dargelegten Gründen werde ich diese o.g. Beträge nicht bezahlen.

Habe meine Rechtschutzversicherung (ÖRAG)  nun angeschrieben, ob man tätig werden kann.

Vgl.  meine Rückkehrbemühungen  nach Österreich   für unschuldig  in Not geratene Bürger. (Aber auch in Österreich wird man ohne  Geld keine Wohnung  finden.)

Mit freundlichen Grüßen

 

Anmerkung: Zu den täglichen Meldungen  könnten Sie sich z.B.  bei bild.de  informoeren – dort können Sie  auch die  nächsten Kriegsvorbereitungen  betrachten  ( kennen  Sie ja: die s.g. „Anti-Terror-Kriege  seit 2001);  das größte NATO-Manöver    seit  „Ende des Kalten Krieges“  findet jetzt in  Norwegen statt ... in einem   unberührten  Wald-Wiesen- und Seegebiet ...

 

Und die Europa-Wahl kommt 2019: 23- 26. Mai.

Wir  fordern die allgemeine Wahlpflicht  diesbezüglich  - und auch bei anderen Wahlen.  Um z.B. den NATO- Marsch  gegen Russland  oder andere  Länder  zu stoppen ...

 

Vgl. z.B. Wahl in Hessen, BRD, 29.10. 2018: Wahlbeteiligung  gesunken auf ca. 67 %...

Verluste  für CDU  und SPD  z.B. wieder ...Gewinne für andere Parteien...

 

Und es bringen  sich  bei  CDU und  CSU   neue Kandidaten und Kandidatinnen in Position, die  die  Bundeskanzlerin Merkel  beerben  wollen – einer  davon: Merz (laut Bild-Zeitung  vom 30.10.2018: ihr „größter Feind, S. 3.).

Dort ist auch zu lesen: „Anwalt Merz  ist zurzeit u.a. Aufsichtsratchef  und Lobbyder deutschen Niederlassung  von `Black Rock´: der größten  Investmentfirma der Welt ...“

 

---

 

 

 

 

Sie üben schon wieder:  Nato: 29 Länder und 2 Partnerländer. Schweden und  Finnland ...die Betonung liegt dabei auf „Verteidigung“,  und „Abschreckung“, wenn Sie verstehen, was das bedeutet...

Bild.de  25.10.2018:

„Auch 10 000 deutsche Soldaten dabei.Nato probt
Verteidigung gegen Putin“

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg (2 v.r.) auf dem Flugzeugträger USS Harry S. Truman, der auf dem Weg zum Manöver istNATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg (2 v.r.) auf dem Flugzeugträger USS Harry S. Truman, der auf dem Weg zum Manöver istFoto: JOHAN FALNES / AFP

 

veröffentlicht am 25.10.2018 - 08:52 Uhr

Seit 0.01 Uhr probt die NATO die Verteidigung gegen Russland in Norwegen - den sogenannten Bündnisfall!

Das Verteidigungsbündnis hat in der Nacht zum Donnerstag ihr größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges gestartet. Nach Angaben einer Sprecherin übernahm der zuständige US-Admiral James G. Foggo in der vergangenen Nacht das Kommando über die rund 50 000 beteiligten Soldaten. Sie werden nun zwei Wochen lang in Norwegen sowie in den umliegenden Luft- und Seegebieten gemeinsam trainieren. Neben den Soldaten sind auch rund 10 000 Fahrzeuge sowie mehr als 300 Kampfflugzeuge, Hubschrauber und Schiffe mit dabei. Unter dem Namen „Trident Juncture“ operieren die Streitkräfte in dünn besiedeltem norwegischen Gebiet.

Ziel des Manövers ist es, ein Signal der Abschreckung an Russland zu senden und für den sogenannten Bündnisfall zu trainieren. Dieser könnte ausgerufen werden, wenn einer oder mehrere der 29 Mitgliedstaaten von einem Gegner angegriffen würden. In der Folge müssten dann die anderen Alliierten Beistand leisten.

 

In der ersten Runde des Nato-Manövers werden nach Bündnisangaben von Ländern wie Deutschland, Italien und Großbritannien gebildete „südliche Kräfte“ einen Angriff von „nördlichen Kräften“ abwehren. Letztere sollen unter anderem aus Truppen der USA, Kanadas und Norwegens bestehen. In der zweiten Runde sieht das Szenario dann einen Gegenangriff der „südlichen Kräfte“ auf die „nördlichen Kräfte“ vor.

 

Neben allen 29 Nato-Staaten beteiligen sich auch die Partnerländer Schweden und Finnland an dem Manöver.

Lesen Sie auch

  • Bundeswehr: So wird die Vetternwirtschaft bei der Truppe schöngeredet

Von der Leyen unter Druck So lief die Vetternwirtschaft bei der Bundeswehr

 

Ein interner Vermerk zeigt, wie freizügig im Verteidigungsministerium Aufträge vergeben wurden. BILD zeigt die pikanten Details.

  • Invictus Games: Von der Leyen will Wettkampf nach Deutschland holen

Wettkampf der Kriegsversehrten Von der Leyen will Invictus Games in Deutschland

 

Und dazu passend:Bild.de. 25.10.2018:

„Promi-Nackedeis bei „Adam sucht Eva“ Gewöhnen Sie sich schon mal an diesen Anblick“

Auf der Liebes-Jacht checken unter anderen ein: (v. l.) „Love Island“-Gewinner Jan Sokolowsky, Ex-GNTM-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink, Sachbearbeiterin Marina, Single Jennifer, Spielcasino-Aushilfe SherAuf der Liebes-Jacht checken unter anderen ein: (v. l.) „Love Island“-Gewinner Jan Sokolowsky, Ex-GNTM-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink, Sachbearbeiterin Marina, Single Jennifer, Spielcasino-Aushilfe Sherilyn, Junggeselle Marvin, Karosseriebauer und Fitnessmodel Antonino sowie Student Martin  Foto: MG RTL D

ie Liebes-Jacht nimmt Kurs auf. Mal sehen, wohin der führt …Foto: MG RTL D

Die Auftaktfolge von „Adam sucht Eva“ (5 Folgen) läuft am Samstag, dem 3. November, um 22.30 Uhr auf RTL. Alle Folgen sind ab dem 4. November dann exklusiv bei  TVNow  zu sehen.

Dortmund im kompletten Champions-League-Rausch! 7:0, 4:2, 3:0, 4:3, 4:0 und 4:0... Die Ergebnisse der letzten der letzten BVB-Pflicht-Spiele. Einfach in dieser Saison einfach favrelhaft…  bild.de 25.10.18

 

 

25.10. 2018: 06.00 – 07.00 Uhr, o´clock, a.m. Central European Time, Mit-teleuropäische Zeit =MEZ

Sendewiederholung  vom 18.10. 2018.

Inhalt:  Den können  Sie  erleben, wenn  Sie  von 6 -7 Uhr  einschalten bzw. umschalten  von den gut bezahlten Fernseh-Studios  in  das  unbezahlte  Wald- und Wiesen-Studio ...oder: Wenn Sie nicht einschalten, sind Sie selber schuld...Sie wissen ja: „Ein Satz mit X, das ist nix“  (Von den  und für die Kulturexperten/innen...)

Anmerkung:

Am  15.10. 2018  habe ich bei  ALEX   2 Sendebeiträge  abgegeben:

für 18.10  und 25. 10. 2018.

Bezüglich Sendebeitrag  für  18.10. wurde mitgeteilt, dass es technische Probleme gebe.

Sollte also der Sendebeitrag  für  25.10. gesendet werden bereits am 18. 10:

Zum Inhalt:

„Die verlorene Ehre  der Katharina Blum“, frei nach Heinrich Böll .. und Entschädigungsforderungen ... und unseren Herrn Rübezahl  als „Geldverteiler“  (hat aber selber nix): „Hasta la vista, haste was, dann biste was, haste nix, dann biste nix...“ – also er will bessere Quoten beim Eurojackpot  (2 richtige Zahlen – 0 Euro, z.B.; bei 4 richtigen Zahlen  von  insgesamt 7 Zahlen: 22,50 Euro ...) – und Hauptgewinn 61 Millionen Euro: unbesetzt... für Freitag, 26.10.2018, sind 90 Millionen Euro  angekündigt  – oder  Spanien möge „El Gordo“ (Lotterie  mit guten Gewinnmöglichkeiten für Viele) nach Deutschland exportieren,  für  jede Woche ...

 

Allgemein:

ZEITUMSTELLUNG:

Umfrage Mehrheit der Deutschen will für immer Sommerzeit: 51% ... vgl. bild.de 20.10.2018

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bevorzugt die Sommerzeit: „In Europa will eine große Mehrheit der Menschen ohne Zeitumstellung leben. Das sollte uns antreiben. Ich kann mir zwölf Monate Sommerzeit jedenfalls gut vorstellen“, sagte er dem „Focus“. vgl. bild.de 20.12.18

 

Anmerkung:

Wenn jetzt wieder die Umstellung auf  Winterzeit  kommen sollte  ist wieder eine Stunde früher DUNKEL, also noch dunkler...also ich bin für Beibehaltung der SOMMERZEIT  für das ganze  Jahr.

Vgl. dazu: „Leyen: Strafanzeige. Berlin.  Die  Staatsanwaltschaft  ermittelt  gegen die  Spitze des Verteidigungsministeriums  und die Ministerin Ursula von der Leyen  (CDU). Hintergrund sind Vorwürfe, von der Leyen habe externe Berater  vorsätzlich  als Scheinselbstständige beschäftigt.“ vgl. Berliner Kurier vom 19.10.2018, Seite 3. (kleine Meldung.) Anmerkung: Es geht um Millionen-Beträge...

 

Saudi Arabien:  Bestialische  und  heimtückische  Ermordung  des Journalisten  Jamal Khashoggi  in der saudi-arabischen Botschaft in Istanbul.

„..Es hagelt Absagen  für die groß angelegte Mega-Investorenkonferenz  nächste Woche in Riad.... „Siemens-Chef in der Saudi-Falle“, vgl. Berliner Kurier, 20.10.2018, S. 2.

Vgl. auch: Beim Trump-Besuch  in Saudi-Arabien  gab  es Vereinbarungen über Waffenkäufe von über 10 Milliarden $ ...

Anmerkung:

Journalisten Morde überall:  Malta, Tschechien, Bulgarien ...

 

 

Berlin:

Der Investor  ist  überall:

„Haus gehört Rammstein-Star

Kult-Café muss wegen
Mieterhöhung schließen“

Das Café Nielsen war für die Anwohner im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg ein Kult-Lokal. Ein beliebter Anwohner-Treffpunkt zum Kaffeetrinken mit Ausstellungen, Jazz-Abenden und Lesungen.

Doch damit ist jetzt Schluss – das Café direkt am beliebten Flohmarkt Mauerpark ist zu, am Dienstag feierte die Besitzerin die Abschiedsparty. Betreiberin Christine Wick gibt Till Lindemann (55) die Schuld. Was die Hausverwaltung dazu sagt ... Vgl. bild.de 20.10.18

Vgl. auch:

Berlin: „Vorkauf schützt Bewohner/innen: Erstmals  über der Bezirk  Pankow  sein Vorkaufsrecht aus. Das  Haus  in der Gleimstraße  56  soll für die GESOBAU erworben und  damit milieugeschützt  werden. Der Käufer  hatte eine entsprecchende Vereinbarung abgelehnt. Bestandschutz haben damit  auch die Mieterinnen ...“ Vgl.  Prenzelberger Ansichten vom 1.10.2018. S. 2

 

vgl. auch:

Rummelsburger Bucht:

„Am  Ostkreuz  soll ein Aquarium  mit Luxuswohnungen entstehen. Nicht alle sind einverstanden.“
„Ausgerechnet am giftigsten  Gewässer  der  Stadt  (Berlin,  Anm.)  soll  ein Aquarium entsthene. Am Lichtenberger Ufer der Rummelsburger Bucht plant

der ... Biologe  und  Milliardär ...einen Wasserpark, auch ein Hotel  und Luxuswohnungen   sollen gebaut werden ... Rings um die Rummelsburger Bucht  sind bereits viele neue Wohnungen entstanden...

Über 1600  Menschen  haben auf  Facebook   ihr Kommen zu einer Demonstration  gegen die Baupläne  angekündigt, ihre Forderung:

„Stadtnatur, Schulplätze, Kultur, Soziales  statt noch mehr Beton  und Touristen an die Rummelsburger Bucht...

Clubs in der Nähe  fürchten  die  Luxus-Touristen...

3000 Schulplätze fehlen schon jetzt...

Mit dem Prestige  Objekt   wäre  ein  letztes  Stück  Freiheit   bedroht  am Rummelsburger  See ... Vgl. Berliner Kurier vom 20.10.18, S.  14. „Demo gegen dicke Fische.“

Anmerkung: Und   Baden gehen?  Das Wasser  stark mit Schwermetallen  aus   der  - früheren - Industrie belastet... Wer bezahlt die Mieten, ins Wasser geht keiner rein...

 

Zur Wiederholung:

Berlin: Fast 13 Millionen Touristen  im Jahr ...

Fußball:

Es gibt  bekanntlich einen neuen  Europäischen Wettbewerb:  „Nation Cup“  genannt.

(Habe  seit 24. 10. 2017  kein Fernsehen, kein Radio  im Zimmer hier.)

Und wieder überraschende Ergebnisse.

Die Niederlande  gewinnen   z.B. gegen die  BRD  mit  3:0!  Bekanntlich hatten sich die Niederlande  - ebenfalls überraschend -  nicht für die Fußball WM  2018  qualifizieren können.

 

Fußball abseits  vom Spielfeld:

Ex-Profi  Ivan Klasnic  muss weiter  auf  Entschädigungszahlungen warten.

Nierenerkrankung  nach  ärztlicher  Behandlung.

Ein richterlicher  Vergleichsvorschlag   3 Millionen Euro  zu bezahlen, wurde nicht angenommen – von welcher Seite  wurde  nicht erwähnt.

Ein neues  Gutachten wurde in Auftrag gegeben – und Weiterverhandlung frühestens Herbst 2019... Rechtsstreit seit  über 10 Jahre ... In 1. Instanz  wurden  Klasnic 

100 000,00 Euro Schmerzensgeld zugesprochen.  Vgl. Berliner Kurier vom 19.10. 2018. Ohne Seitenangabe; bei Sport.

 

Und auf dem Fußball-Feld: Werder Bremen überraschend an 2.Stelle in der Bundesliga.

Und allgemein:

„Reinigungspersonal  nicht kaputtsparen“

Schulklo-Krise. Frische Ideen gesucht“... Vgl. Berliner Kurier, 19.10.2018, Seit3 15; Lesermeinung.

Anmerkung:

Auch hier  jeden Tag  Verschmutzung. Eine Reinigungskraft  kommt mo-fr am Morgen (mit Ausfallzeiten)... die Bewohner  machen keinen Finger krumm...   vom Zimmer angefangen... „arbeiten  lassen“  z.B.  und liegt  schnarchend, grunzend, röchelnd   bis Mittag im Bett und später ...  beleidigt  beim  Rein- und Rausrennen ...  nicht einmal Arbeitstherapie... „die bezahlen für mich ...“ ...alle 2 Wochen kommt  aber  der Kammerjäger  (Wanzenjäger) ...  2 Duschen für 1 Etage : 1 außer Betrieb, bei der 2. fehlt die Handbrause... Abdichtung defekt  schon monatelang = „Nasszelle“  jeden Tag ...  In den vergangenen 4 Wochen sind  jetzt 4 Handbrausen verschwunden – das Personal  setzt keine neuen  mehr ein ... selber kaufen!

-----------------------

 

18.10. 2018: 06.00 – 07.00 Uhr, o´clock, a.m. Central European Time, Mit-teleuropäische Zeit =MEZ

Inhalt:  Den können  Sie  erleben, wenn  Sie  von 6 -7 Uhr  einschalten bzw. umschalten  von den gut bezahlten Fernseh-Studios  in  das  unbezahlte  Wald- und Wiesen-Studio ...oder: Wenn Sie nicht einschalten, sind Sie selber schuld...Sie wissen ja: „Ein Satz mit X, das ist nix“  (Von den  und für die Kulturexperten/innen...)

Kurze Inhaltsangabe:

Am  15.10. 2018  habe ich bei  ALEX   2 Sendebeiträge  abgegeben:

für 18.10  und 25. 10. 2018.

Bezüglich Sendebeitrag  für  18.10. wurde mitgeteilt, dass es technische Probleme gebe.

Sollte also der Sendebeitrag  für  25.10. gesendet werden bereits am 18. 10:

Inhalt.

„Die verlorene Ehre  der Katharina Blum“, frei nach Heinrich Böll .. und Entschädigungsforderungen ... und unseren Herrn Rübezahl  als Geldverteiler: „Hasta la vista, haste was, dann biste was, haste nix, dann biste nix...“ – also er will bessere Quoten beim Eurojackpot  (2 richtige Zahlen – 0 Euro, z.B.; bei 4 richtigen Zahlen  von  insgesamt 7 Zahlen: 22,50 Euro ...) – und Hauptgewinn 61 Millionen Euro: unbesetzt...) – oder  Spanien möge „El Gordo“ (Lotterie  mit guten Gewinnmöglichkeiten für Viele) nach Deutschland exportieren ...

 

 

 

---

Allgemein:

Umweltkatastrophen :

Berlin:  der Regen  fehlt  immer noch ...azurblauer Himmel, 21- 23Grad  bis 19.10....

 Mallorca: Überschwemmungen, Schlamm... 13  Todesopfer ...

Frankreich: 16.10.18: Überschwemmungen...Todesopfer ...

 

 

Wassermangel:

Belgien. Wegen der Trockenheit bringen  Tankwagen  täglich Tausende Liter Trinkwasser  von Monschau (Eifel) ins belgische Bütgenbach. dort lieferten die Trinkwasserbrunnen  nicht mehr genug  Wasser .“  Vgl. Berliner Kurier vom 20.10.18, Seite 20 (kleine Meldung).

 

Berlin:

Vgl.: Flughafen  Tempelhof  erwähnte ich   als „Business Airport“   s.  bei Sendetermin 11. 10.2018  u.a. im Text.

 Also  auch  für Staats- und  Regierungsbesuche  geeignet  ...gleich im Zentrum ...

 

Jetzt:

344 Millionen Euro fürs Regierungsterminal. BER wird noch einmal teurer vgl. bild.de 13.10.18

 

Das jahrelange Warten macht den neuen Hauptstadtflughafen BER noch teurer!

Grund sind die steigenden Baupreise. Waren zum geplanten Start des BER 2012 noch rund 299 Millionen Euro für das dort geplante Regierungsterminal veranschlagt, geht der Bund jetzt von 344 Millionen Euro aus, wie das Bundesbauministerium mitteilte. Kaum zu glauben, aber das ist möglicherweise immer noch nicht das letzte Wort!

In der Antwort auf eine Anfrage der FDP heißt es: „Vor dem Hintergrund des deutlich späteren Baubeginns kann es auf Grund der allgemeinen Baupreisentwicklung zu Kostenanpassungen kommen...

 

Anmerkung: Und langer Weg  ins Zentrum der Stadt ...

 

Vgl. auch:

Berlin.

„Neue Ernst-Busch-Uni“  Neubau  fertig   für  200  Schauspiel-Studenten  – die feierliche Eröffnung findet am 28. 10.2018 statt. Kosten 44 Millionen Euro. Vgl. Berliner Kurier vom  19.10.2018, Seite 8 (kleine Meldung).

Anmerkung.  Wurde der ursprüngliche Zeitplan   mit  den  ursprünglichen Kosten eingehalten?

 

Berlin:

10 Jähriger  soll einen  Holzklotz aus einem Hochhaus geworfen haben  und einen 8 Jährigen tödlich  verletzt haben.  vgl. Berliner Kurier vom 19.10.18, Großer Bericht.

 

Berlin:

Gurlitt Ausstellung: „Ein Kunsthändler  im Nationalsozialismus...“

gesehen am  15.10 18; Plakatierung  im gesamten Stadtgebiet ...

Anmerkung:

Cornelius  Gurlitt   konnte  vollkommen unbehindert  tätig sein bis zum „Schwabinger Kunstfund 2012, öffentlich gemacht Ende 2013, also in der BRD  und  Salzburg, Österreich.   2014  ist er verstorben.

C. Gurlitt hatte von seinem Vater Hildebrand  Gurlit  über 1500 Werke geerbt...

---

 

Vgl. auch: bild.de  16.10.2018:

VW und Audi  zu Strafzahlungen verurteilt.  Gebt die Kohle den

betrogenen Diesel-Fahrern!

1,8 Milliarden Euro, so viel Geld kassiert der Staat durch Niedersachsen und Bayern von den Autokonzernen, VW und  Audi,  für ihren Dieselbetrug.

BILD-Reporter T... D... fordert Finanzminister Olaf Scholz auf: Gebt das Geld den betrogenen Diesel-Fahrern! Das wäre nicht nur fair, es hätte auch andere Vorteile.

Lesen Sie den Aufruf mit...

Abgas-Skandal Audi muss 800 Millionen Euro zahlen

 Gegen Audi wurde ein Bußgeld von 800 Millionen Euro verhängt.

       

München – Bußgeld im Diesel-Skandal: Audi muss 800 Millionen Euro zahlen!

Die Staatsanwaltschaft München II hat das Bußgeld gegen den Auto-Konzern verhängt. Im Focus der Staatsanwälte sind die Verantwortlichen bei Audi. Der Vorwurf gegen sie: fahrlässige Aufsichtspflichtverletzungen im Zusammenhang mit der Erteilung von behördlichen Genehmigungen für Diesel-Fahrzeuge.

Diese entsprachen nicht den regulatorischen Anforderungen im Hinblick auf den Ausstoß von Stickoxiden. Betroffen sind zum einen V6 und V8 Dieselaggregate, die in Fahrzeugen der Marken Audi, Volkswagen und Porsche eingebaut waren, und zum anderen Audi-Fahrzeuge, die mit Dieselmotoren der Typen EA 189 und EA 288 von VW ausgestattet waren.

Die Sachverhalte beziehen sich auf den Zeitraum 2004 bis 2018 und umfassen den europäischen und den US-amerikanischen Markt sowie bestimmte weitere Absatzmärkte, insgesamt knapp fünf Millionen Fahrzeuge.

...     

Nach Abgas-Schummel im Knast: Audi-Boss kassierte trotzdem dicken Bonus ...

---

Papua Neuguinea.

Entwicklungsland Papua-Neuguinea Wut über Kauf von 40 Luxus-Maserati aus der Staatskasse

 Für die Regierung von Papua-Neuguinea: Gut verpackt wird die Maserati-

Wut im Entwicklungsland Papua-Neuguinea! Die Regierung hat Luxusautos im Wert von mehr als fünf Millionen Euro für Staatsgäste gekauft. 40 Maserati-Sportwagen zum Einzelpreis von etwa 130 000 Euro.

Die Limousinen sollen Staatsgäste beim Gipfel des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums (Apec) herumkutschieren. Doch der Kauf gibt Ärger …

In dieser Woche waren die Autos an Bord zweier Flugzeuge aus Italien angekommen. Die Bilder der Maserati-Flotte auf dem Flughafen der Hauptstadt Port Moresby machten schnell die Runde in den sozialen Medien.

Vgl. 12.10.2018

-------------------------

Allgemein:

Neue Sendegenehmigung  erhalten bis Mai 2018  bei  ALEX  (vorher : Offener  Kanal Berlin,  OKB, „Bürgerfernsehen“) : alex-berlin.de

Neue  Sendegenehmigung  erhalten bis  04.  November 2018.

Neuen Antrag eingereicht.

Motto:  Der Produzent  darf  keinen Euro  verdienen ...seit 2000!

Und vermutlich  der einzige Produzent,  der Sie auf die Europawahl  einstimmt: 23-26. Mai 2019. (Und der Einzige  - alles neue junge Produzenten/Produzentinnen - , der keinen Euro verdienen darf???  Am 23. Juli 2018  habe ich wieder Sendebeiträge abgegeben – und immer wieder fängt das Personal  lautlos zum Herumrennen  an, lautlos verhöhnend, beleidigend,  mit Zusammenrottung – und vor dem Anleiter  müssen sie kuschen. Will man nur noch unter sich bleiben??  Diese „Methode“  fängt  bekanntlich  schon in der Kita „Sonnenschein“  an...)

Allgemein:  Wann kommt der Sommerregen ...(ohne Unwetter)  - und der „Geldregen“  fehlt   auch noch ...

 

 

Neu:

2 Verfassungsbeschwerden  bezüglich  „ öffentlicher Gewalt“ beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wurden jetzt zur Entscheidung angenommen:

2 BvR 5../18 (betreffend Gerichtskosten  bez. Zwangsvollstreckung der früheren Wohnung am 19. 10. 2017  u.a.)

1 BvR 18../18  (betreffend Sozialrecht)  (Beachten Sie dabei: über 1800  Beschwerden  bezüglich Sozialhilferecht  in der BRD  sind bereits zur richterlichen Entscheidung angenommen...)

3. Beschwerde  bezüglich  öffentlicher Gewalt abgeschickt: Opfer mehrerer versuchter  Straftaten (Text weiter  unten.)

 

 

Neuer  Sendetermin:

11.10. 2018: 06.00 – 07.00 Uhr, o´clock, a.m. Central European Time, Mit-teleuropäische Zeit =MEZ

Inhalt:  Den können  Sie  erleben, wenn  Sie  von 6 -7 Uhr  einschalten bzw. umschalten  von den gut bezahlten Fernseh-Studios  in  das  unbezahlte  Wald- und Wiesen-Studio ...oder: Wenn Sie nicht einschalten, sind Sie selber schuld...Sie wissen ja: „Ein Satz mit X, das ist nix“  (Von den  und für die Kul-turexperten/innen...)

Kurze Inhaltsangabe

Sie werden die Werbekampagne  für den Erhalt des Hambacher Forstes sehen  hier in Berlin... (siehe unten im Text)  ... das „WaldBerlinKlima“  (Werbung)...“vergessene“  gesetzlich geschützte  Grünanlagen ...  die Friedhofs-Ruhe...die  Havel    mit  „Schlaraffenland“    und den Schutz der  unverbauten  Ufer  und Wasserschutzgebiet ... der Wasserstand  der  Havel  hat sich im gesamten Sommer  2018 (Jahrhundert-Dürre)   kaum verändert... wie sieht es mit der Elbe z.B. in Dresden jetzt aus, mit der Oder   in Frankfurt an der Oder    und der Spree  in Brandenburg...  vermutlich werden  Sie  auch unseren Dichterfürst  im Walde hören: „Mit diesem Gejaule  im  Walde  vergrault  er uns alle aus dem  Walde“...

 

Allgemein:

Neues vom Hambacher Forst:

Rodungsstopp  erwirkt   nach  Eilantrag   von BUND und  Demonstration  erlaubt...jahrelange Besetzung bereits   um  die Abholzung zu verhindern...

Vgl. bild.de vom 6.10.2018:

„Wegen Bechstein-Fledermaus und großen Mausohrs Rodungsstopp im Hambacher Forst!

++ Gericht kippt Verbot für Groß-Demo ++ RWE erwartet dreistelligen Millionenschaden ++ Finale Entscheidung über Rodung nicht vor Ende 2020...“

Vgl. dazu:

Mecklenburg-Vorpommern: 100 000 Euro Bußgeld  für das illegale Fällen  eines Baumes ... vgl. bild.de  4.oder 5.10.2018

Vgl.

Unser Dichterfürst  im Walde spricht: „Ohne  Wald  gibt es  gar keine Luft mehr ...“

Vgl. dazu:

Luftreinhaltung  und mögliche Diesel-Fahrverbote:

66 deutsche Städte betroffen von schadstoffbelasteter Luft ..  am  Dienstag, 9.10. 2018, soll eine Gerichtsentscheidung  kommen  bezüglich Klage der Deutschen Umwelthilfe...

 

Vgl. dazu:

5 Städte in der BRD  auserwählt: 130 Millionen Euro Fördergelder  für bessere Luft  und  besseren ÖPNV  (Öffentlichen Personennahverkehr) – auch „Öffis“ genannt.

Bonn, Mannheim, Reutlingen, Essen, Herrenberg.

 

Anmerkung:

Berlin  nicht dabei.

Warum?

Der Express  Bus  vom  und zum Flughafen  Tegel  scheint  den  Experten und Expertinnen im Amt wohl  zu reichen:

Manchmal   2, 3 Busse  hintereinander  - auch mit  Stehplatz ...

Anmerkung. Wenn ich mich richtig  erinnere, habe  ich schon vor  mehreren Jahren solche Express-Bus Verbindungen  erwähnt: von zu den  zentralen Plätzen   in Berlin z.B. – und S- Bahn Anschluss...

Auch die 3 Flughäfen  Tempelhof – Tegel – Schönefeld erwähnte  ich mit „Verbindungen im Verbund“...

Man ist doch für die Wirtschaft...

Tempelhof  für die kleineren Flugzeuge (`Business-Airport´ und gleich im Zentrum  der „Metropole“: Europas führende Wirtschafsmacht ...

Tegel für die mittlere Flugzeuge – und auch gleich mitten im Zentrum  der „Metropole“

und Schönefeld/

BER – für die großen Flugzeuge...

Aber 1: Man wollte  einen gigantischen Großflughafen ,  BER ,  genannt – und der  sollte bereits u.a. am  3. 6. 2012  (zwölf)  eröffnet sein   mit Kosten von ca. 2,6 Milliarden  Euro.

Jetzt wird eine Eröffnung 2020 erwähnt   mit Kosten  von ca.  6 Milliarden Euro.

Tempelhof   bereits seit einigen  Jahren  geschlossen,  Tegel  sollte  2012  geschlossen sein  siehe die Express Busse   u.a. m Minutentakt jetzt jeden Tag ...

 

 

Aber 2:

Neue Straßenbahn gesehen, 4.10., und die  Baustelle war sogar termingerecht, 1.10. fertiggestellt,  bzw. damit gefahren; geräumiger  - vorher bin ich nur ungern mit der Straßenbahn gefahren  (beengt).

Aber 3: S-Bahn: das beste  öffentliche Verkehrsmittel für mich: das geräumigste – und zwar so viel Platz nach oben, das  man vermutlich auch Doppelstockwaggons – die fahren gleich daneben auf Fernbahnstrecken - , einsetzen könnte. Ca. ½ Meter Höhenunterschied nur...

Aber 4:

Der  neue S- Bahn  Zug wurde vorgestellt   (es gab  auch einen „Ideen-Zug“, wurde in der S-Bahn Zeitschrift erwähnt )  mit großem  Andrang.

Aber 5:

Diese neuen S-Bahn Züge  sollen erst 2021  eingesetzt werden in Berlin ...

Aber 6:

Da wird es noch viel Gedränge  und voll bezahlte Stehplätze  geben... und  immer taucht  das neue Security-Personal  auf ...immer auf der Suche nach den s.g. „Intensivtätern“???

 

Aber 7:

Berlin. „Mehr neue U-Bahnen „Die BVG will in einigen Jahren noch mehr  neue U-Bahnwagen kaufen als zuletzt geplant. `Wir können jetzt für die  Zeit ab 2021  nicht nur 1050 sondern bis zu 1500  neue U-Bahnwagen bestellen´, sagte Vorstandschefin Sigrid  Nikutta derBerliner Morgenpost.“ Vl. B.Z. vom 21. 09. 2018, S. 7 (kleine Meldung).

 

---

Noch zum  Friedensnobel-Preis  2018:

2 Personen wurden ausgezeichnet:

Eine junge Frau  (als  ehemalige „Sex-Sklavin“  bezeichnet)   und ein kongolesischer Arzt,   mit  dem Motto: Gegen sexuelle Gewalt.

 

Anmerkung:

Diese sexuelle  Gewalt ist aber alltäglich und überall.

Vgl. Frauen-Demonstration  in den USA  gegen   den   Wunsch Kandidaten,  K., von Mr. President,  für  das  Richteramt  beim Supreme Court (höchstes Gericht in den USA)... über 300 Festnahmen...

 

für den Supreme  Court  (höchstes Gericht in den USA – und Benennung  auf Lebenszeit!  (Vgl. dazu: ein Präsident in den USA kann maximal für 3 Amtszeiten gewählt werden.)

Dem Kandidaten K. werden sexuelle Übergriffe vorgeworfen, die er bestreitet  - dazu gab es   öffentliche  Anhörungen mit  Fernseh-Übertragungen...

 

Dann gibt es auch die „Schweigegeld-Affären“ ...

Jetzt  auch Fußball-Star R.  erwähnt ...

 

(Fußball-Star  M. zahlte  jetzt 1,3 Millionen Euro, damit  er nicht als Steuerbetrüger  in Gefängnis musste  für  8  Monate.)

 

Aber es gibt auch Fußball-Wunder:

Pizarro: mit 40 Jahren  aktiv jetzt – wieder – bei  Werder Bremen: Und eingewechselt  gab er die  Vorlage für das entscheidende 2:0  gegen  Wolfsburg. Und der Torschütze, ebenfalls eingewechselt,  mit dem ersten Ballkontakt  zum Sieg...

Aber Fußball-Katastrophen gibt es leider auch:

24 jähriger Franzose (von der Weltmeistermannschaft), jetzt bei Bayern München, mit  Kreuzbandriss – und 6 bis 7 Zwangspause.

(Verletzungsursache  mir unbekannt. Aber merkwürdig ist, dass es bei Fußball-Profis  z.B. seit Jahren oder Jahrzehnten  keinerlei  Veränderungen  bezüglich  Verletzungsschutz gibt ...

Es scheint jetzt neue Spielzeiten  zu geben. 18 Uhr 30  - das ist wohl auch spielerfreundlicher  im Herbst.)

---

Dann gibt es immer noch  das US-Gefängnis Guantanamo  auf Kuba seit  ca. 2002: mit  Folter ...

 Präsident Obama  war Friedensnobel-Preisträger 2009 – nach 6 Monaten im Amt. Und er wollte vor seiner 1. Wahl  bereits dieses US-Gefängnis  schließen bis 2009...

----

 

Hamburg:

Aus  für einen Promi-Arzt, Herzspezialist ...  Abrechnungsbetrug  wird  ihm vorgeworfen ...vgl. bild.de 6.10. 2018

 

Berlin:

Auto  fuhr in ein Straßen-Café: 5 verletzte Personen und großer Sachschaden... Der Fahrer soll gesundheitliche Probleme gehabt haben... 5.10.2018

Und sie rennen und rasen weiter, als wäre nichts  gewesen  - und beleidigen und bedrohen dabei  noch ...auch aus den Lokalen, in die ich gar  nicht reingehe...

Vgl. auch:

Brandstiftungen immer wieder ...

„Polizei  jagt den Brandstifter von Eiswerder (Berlin, Anm.): 600-Quadratmeter-Bootshalle abgefackelt! Besitzer musste alles mitansehen“...Wie hoch der Schaden ist,  kann  er noch nicht   abschätzen ... Vgl. B.Z. vom 24. 09.2018, Seoten 12/13.

 

Dabei auch:

„Zündler von Hellersdorf(Berlin, Anm.)) gefährdet Menschenleben“

...unbekannter Brandstifter. „In diesem Falle  könnte es sich um einen Serientäter handeln...   in der Eisenacher  Straße   standen mehrere Kellerverschläge  in einem Mehrfamilienhaus  standen in Flammen ... in den vergangenen Wochen immer wieder Brandstiftungen an Autos  in der  Eisenacher  Straße ... Ebd. Seite13.

 

 

Zur Wiederholung:

Aufklärungsrate in Berlin 2017: 44% - also 56% der Straftaten werden NICHT aufgeklärt... 2016: waren es 42 %...

 

Brandenburg:

„Beute durch Enkeltrick“ 2017  230  Vorfälle...immer höhere Summen... Vgl. B.Z. vom 24.9.2018, Seite 13

 

 

Medien:

 „Privaten wollen Geld...“   Der Medienkonzern  ProSiebenSat1   will für

Privatsender   „Subventionen   für  Berichte  über gesellschaftlich wichtige  Themen. `Wenn der Gesellschaft  Meinungsfreiheit  und Informationsvielfalt  wichtig ist, solle  sie das fördern`, sagte der  stellvertretende  Vorstandschef Conrad   Albert in einem Agenturinterview.“  Vgl. B.Z. vom21. 09. 2018, Seite 15. (bz.de)

 

Vgl. dazu  die Werbung von SAT1   in der B.Z. vom 21.09. 2018, Seite 11.(fast die ganze Seite).

„Hier ist Comedy zu  ha   ha Hause.  FUN FREITAG,  20 Uhr 15“ z.B. am  21. 09. 2018

Anmerkung:

Die  dabei abgebildeten  9   „Comediens“   sollen  etwas  mit  „Informationsvielfalt“  zu  tun haben  z.B.???

Vgl. dazu meine jahrelangen Schadensersatzforderungen  gegen  SAT1  und dann auch gegen ProSieben: Vorwurf  Ideendiebstahl  für kommerzielle Zwecke.

Z.B. für „The Voice“...

 

Vgl. dazu  meine “unbekannte” Video Serie  „Die Rückkehr von Rübezahl in den Berliner  Stadtwald/ The Returning ....:

Die „Null-Euro-Video-Serie...“ mit Ausschluss von der Teilhabe am

gesellschsaftlichen, kulturellem und politischen Leben....

 

Vgl. dazu auch:

Berlin: „ART WEEK“. „...2 Messen , 15 Ausstellungshäuser, sowie  zahllose  Galerien und  Projekträume Einblick in neue  Entwicklungen der Kreativszene“. vgl. B.Z. vom 24. 09. 2018, Seite 25. (kleine  Meldung).

 

Anmerkung:

Leider nicht dabei – siehe oben im Text: Ausschluss  .... und mehr Geld ...

Bei EUGH in Luxemburg  prüft man jetzt,  ob Prozesskostenhilfe  gewährt  bezüglich  meiner Schadenersatzforderungen ...

Und damit  „der Stoff nicht zu trocken wird“:

„Edler Begleiter“ Der neue Vibrator  „Bamboo Fire“ sieht auf den ersten Blick  gar nicht nach einem Sextoy aus...  in zehn verschiedenen Vibrationsmodi...Vgl. B.Z. vom24.09. 2018, Seite 34, kleine Meldung.

 

Anmerkung:

Damit  sie  nicht  überrascht  sind,  wenn  Sie  in einer  späteren Sendung  den Beitrag  zu „Bamboo Fire“  hören ...  altes Lied dazu, aus  versunkenen Zeiten sozusagen: „You take me higher...“

 

SKY: („europäischer Bezahlsender“):

Verkauft  für 33,8 Milliarden   Euro  an „US-Kabelgigant  Comcast“...nach einer 24 stündigen Auktion  ... gegen 21st Century Fox  von Rupert Murdoch... vgl.

B.Z. vom 24.09. 2018, Seite 17 (kleine Meldung.) bz.de

Anmerkung:

Vgl. meinen  Vorwurf – den auch SKY   nach  der Namensänderung  mitgeteilt:

Vorwurf  des Ideendiebstahls  für  die Marke  „SKY“ – und dann kam nichts mehr ... bis jetzt auf 33,8 Milliarden Euro...

Schadensersatzklagen, „die im Sande verlaufen“...

Der 2. Versuch:

Beim EUGH in Luxemburg  prüft man jetzt,  ob Prozesskostenhilfe  gewährt 

wird  bezüglich  meiner   Diskriminierungs -   und Schadensersatzklage  ..

 

-------------------------

 

 

04.10. 2018: 06.00 – 07.00 Uhr, o´clock, a.m. Central European Time, Mit-teleuropäische Zeit =MEZ

Inhalt:  Den können  Sie  erleben, wenn  Sie  von 6 -7 Uhr  einschalten bzw. umschalten  von den gut bezahlten Fernseh-Studios  in  das  unbezahlte  Wald- und Wiesen-Studio ...oder: Wenn Sie nicht einschalten, sind Sie selber schuld...Sie wissen ja: „Ein Satz mit X, das ist nix“  (Von den  und für die Kul-turexperten/innen...)

Kurze Inhaltsangabe:

Die tägliche Hetze  - und dann kommen die täglichen Verbrechen und Unfälle – und die Klage an der alten Eiche (ca. 300 Jahre alt)  und  wie die Naturschutzgebiete „verschwinden“... Vgl.  dazu: „Waldbaden“ („neuer Trend aus  Japan...“) – das wird dann veröffentlicht...

 

 

Schriftsatz  (noch immer unbezahlte Arbeit):

 

Mag. Lechner Wolfgang  Johannes                     .art-lechner.at

*Wohnheim            (Zimmer 203)        (In Berlin leben Menschen aus 185 Ländern.

                                                              Berlin: Ca. 12, 5 Millionen Touristen im Jahr jetzt...)

Alt  Moabit 105

10559 Berlin                                                                23. Sept. 2018

 

An den

Strafsenat  beim 

Berliner  Kammergericht

Elßholzstr. 30 – 33

10781  Berlin                                    

 Vorwort:

                                                           Weißer Ring: Damit Opfer nicht rechtlos bleiben.“

Werbung in Berlin, ges. am 20.9.18

Vgl. auch:

2 BvR 5../18

1 BvR 18../18

Antrag  auf  Gerichtliche Entscheidung

gegen

den Bescheid der Generalstaatsanwaltschaft Berlin vom 12. Sept. 2018/ hier zugestellt am 14. Sept. 2018

mit dem  Geschäftszeichen:

161 Zs 9../18  Generalstaatsanwaltschaft  Berlin

236 Js 43../17  Staatsanwaltschaft  Berlin

in dem  Ermittlungsverfahren  gegen  den

Rechtsanwalt ..., Verfahrensbevollmächtigter  der GbR...  (Prof. Dr.... und ....), Hauseigentümer  Fehmarner Str. 9, 13353; meiner früheren Wohnung   bis zur Zwangsvollstreckung am 19. Okt. 2017  durch die Gerichtsvollzieherin  ....,  mit dem Vorwurf der Unrechtmäßigkeit. Ich wohnte  dort  seit  April 1998,  ca. 33 qm,  Miete  zuletzt   293,05  Euro. Vgl. auch meine Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe  mit dem

Az: 2 BvR 5../18   u.a.

Mit Antrag   auf Gewährung  von Prozesskostenhilfe  vor  gerichtlicher  Entscheidung (dazu bedarf es keinen Rechtsanwalt).

 

 

Sehr geehrte Damen und  Herren.

 

Vgl. auch:

Zur Wiederholung  der Schriftsatz  des  o.g. Verfahrensbevollmächtigten ....  Berlin,  vom  10.07. 2017  (siebzehn)  an  das Amtsgericht Wedding

Brunnenplatz 1

13357  Berlin

mit  dem Az.
9 C 1../17 (siebzehn)

15 a C 4../14 (vierzehn)

GbR ...Fehmarner  Straße 9 . / .Lechner

 

Anmerkung:

Warum hat der  o.g. Verfahrensbevollmächtigte  RA ... bzw. die  Hauseigentümer GbR ... und  deren Hausverwaltung  ..., bis heute, 23. September 2018 (achtzehn) 

keine Anwaltskosten

keine Entsorgungskosten (was wurde entsorgt???)

keine Renovierungskosten

in  Rechnung gestellt??

 

(Vgl. dazu:  Ra ...wollte  333,84   Euro 2015 (fünfzehn)  per Zwangsvollstreckung  durch die  Gerichtsvollzieherin  ... eintreiben lassen – obwohl ich schon vorher mit Ratenzahlungen begonnen hatte: er wollte eine Einmalzahlung... – und jetzt kommt gar nichts mehr: da stimmt wohl etwas nicht!)

 

Vgl. meine Schadensersatzklage  gegen  GbR ...

Az. 22 c C 1../18 AG Wedding

220 C .../18 AG Charlottenburg  (von dort an das AG Wedding verwiesen)

67 T 1../18 LG Berlin

 

Vorwurf  unrechtmäßige Zwangsvollstreckung  nach einem  willkürlichen und sittenwidrigen Urteil  der 1. Instanz  beim Amtsgericht  Wedding: entlassen in die Obdachlosigkeit  ...mit Wuchermiete, bezahlt  jetzt vom  Land Berlin, vertr. .d.d. Bezirksamt Mitte von Berlin, Sozialamt, Müllerstr. 146/147, 13353 Berlin.

 

1.

Art 13 Grundgesetz, Wohnung  eines/r Bürgers/in ist „unverletzlich“... (Anm.:  Bis der Investor kommt...)

 

2.

Berlin: „Umwandlungswelle trifft die Innenstadt“ „... Über die Berliner Innenstadt rollt seit einigen Jahren  eine Welle der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen ...Im Wedding dagegen   bahnt sich diese Welle erst an ...“

Vgl.  ecke müllerstraße, nr. 5 –september 2018,  S.7

 

3.

„Illegale  Ferienwohnungen““...Im Kampf gegen Zweckentfremdung ist Berlin noch lange nicht soweit wie Barcelona...  Hotline  für  Anwohner,  die dort illegale Vermietung  anzeigen können ...mit   kommunalem Prüftrupp  mit 74 Mitarbeitern ...“

 Vgl. ebd. Seite 7

 

4.

*Zum o.g. Wohnheim:

10 qm  ohne Wasseranschluss  im Zimmer: 511,50 €/ Monat, insgesamt  also 1023,00€/ Monat  bei 2 Personen;  Gemeinschaftsküche, Gemeinschaftstoilette.

Küche. Seit Freitag, 14. Sept. 2018,  ist  der Abfluss  beim einzigen Spülbecken  defekt; eine  Dusche (von insgesamt 2 Duschen)  funktioniert nicht , aber immer Wasseraustritt  unten ...man kann nicht trockenen Fußes  zur Toilette  (schon monatelang)...

Am 5. September  2018  war wieder  der Kammerjäger  (= Wanzenjäger)   im  Zimmer, und  in anderen ebenso. Zum 5x in 10 Wochen ...

Vgl. dazu:

Der Zimmernachbar  braucht nicht einmal  das  Zimmer   reinigen.... „arbeiten lassen“...s. unten im Text.

Müllablagerung  in der Küche seit  ca. 3 Wochen: aus   dem Zimmer 205: nicht einmal der  stinkende Inhalt  wird entsorgt...

     20.9.18

 

 

 

immer 205  vor der Reinigung. 3 Bewohner waren verschwunden, auch eine neue Türe musste eingesetzt werden.  Einer kam zurück  am 8. oder 9. 9. 2018; er sei in der Türkei gewesen.

 

       

Links: 29.8. 2018.  Aus dem Zimmer 206; Personen waren  verschwunden.

  Rechts: Küche. Abfluss defekt  seit Freitag  14. Sept. 2018 – keine Reparatur...22.9.18 22.9.18

Damen-Toilette  immer verschmutzt ...      Rechts: Herren Toilette -  Toilettenbrille fehlt...

(aber derzeit keine Dame anwesend),                           Toilettenpapier  ebenso ...

nur die Damen-Dusche  daneben  funktioniert

  - aber das Wasser läuft immer in den Toilettenbereich...

22.9.18.  Herren-Dusche. Anschluss fehlt ... Abfluss  undicht...

Herren-Toilette ebenso;   Toilettenbrille  fehlt; Dusche  funktioniert  nicht  mehr.

Treppenaufgang  wird  schon monatelang  nicht  gereinigt...  auch das Personal  läuft montags  - freitags   rauf und runter... „nicht zuständig....“;  Eingangstüre kaputt  und nicht abschließbar ...usw.

                   

 

Der Zimmernachbar:

Tagstruktur eines Arbeitssuchenden: ., , ca. 40 Jahre; war nach  eigenen Angaben 3 Jahre obdachlos.

Am 18. Sept. 2018, Montag,  kam er  um ca. 4 Uhr30 früh  ins Zimmer,  ins Bett reingewälzt, schnarchen, grunzen, röcheln  wie immer .. (ist lungenkrank, ohne  Behandlung),  nach einer halben   stand er wieder  auf(Blasenschwächen jede Nacht, ohne Behandlung),   fand das Schlüsselloch  nicht,  urinierte vor der verschlossenen Türe, dann wieder ins Bett, dann wieder raus  ...fällt hin, mit dem Tisch zusammen... uriniert  wieder ins  Zimmer ...das wiederholte sich noch einige Male.. (das war nicht  das erste Mal so); um 10 Uhr verließ  ich das Zimmer ... er lag schnarchend, röchelnd im Bett. ... Unter Drogen-Alkoholeinfluss... (Haschisch).

Üblicherweise  kommt  er zwischen  1 Uhr  und 5 Uhr früh   ins Zimmer,  manchmal  bleibt er auch eine ganze  Nacht weg...Den Sessel  hat er noch nie zum Sitzen benutzt, nur zur Kleiderablage...keine Essenszubereitung, nicht einmal  Kaffee  oder Tee... Und nicht vergessen: Immer wieder  findet er aber  Zeit,    bei der  Zimmertür  rein und raus,  lautlos zu bleidigen  und zu bedrohen, wie andere ebenso, oder   laut auf......verstehe ich zwar nicht, klingt aber nicht freundlich, ansonsten gibt er keinen einzigen lauten Satz mehr von sich...

(„Anpissen lassen..., anpissen lassen auch nicht ...“, „da sagt keiner mehr was“... usw.)

Vermüllt das Zimmer... Personal wird nicht tätig...

 

 

17.9.18, Montag, ca. 10 Uhr.

Oder  lautlos  unterdrücken, auf dem Bett liegend,  das Handy anstarrend...

Und ein ca. 30 jähriger  Deutscher,  wohnt schon längere Zeit hier, ohne Arbeit,  hat ein Einzelzimmer  - u.a. mit einer Wehrmachts-Uniform  an der Wand... rennen kann er, arbeiten  nicht ...

Anmerkung. Ich wurde verleumdet u.a. mit „TBC...“ – musste eine Untersuchung  durchführen lassen (ohne Befund): “Sonst schmeißen wir dich raus...“,  so eine Büro Angestellte.  Diese  fehlt  jetzt schon ca. 2 ½  Monate; Ursache mir unbekannt.

Mit 511,50 Euro  Miete im Monat  könnte man auch eine eigene Wohnung  bekommen  mit ca. 40 qm Wohnraum...

Mit dem Ersuchen, die Beweisführung  zu würdigen, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

 

Anm.:  Nicht vergessen: „Mario Barth deckt auf“, bei RTL  - und wird offensichtlich gut bezahlt, denn jetzt mit Haus in Kitzbühle   und  dieser noble Ort befindet sich bekanntlich in Tirol, Österreich...

Berlin: 12. Berliner  Woche  der Seelischen Gesundheit.  Gestresste Gesellschaft. Was Tun? 10.- 20. 0kt. 2018. Rund 200 Events in Berlin. berlin seelischegesundheit.net

 

--------------------

 

 

Berlin:

836  Bewerber auf EINE Wohnung. Wohnungsnot! B.Z. zeigt Kiez für Kiez wie groß und teuer die Wunsch-immobilien in Berlin sind ...“ Vgl. B.Z. vom  24.9.18, 1. Seite und Seiten 4/5.

 

Berlin.

„Wir shoppen trotz Gerichts-Verbot“!  Mit einem Trick konnten 100 Berliner Geschäfte am Sonntag öffnen...“ Vgl. BILD vom 1. 10. 2018  (ohne Seitenangabe)

und darunter auf dieser Seite:

„So  läuft die Einheits-Party in der Hauptstadt“...

und wieder darunter:

„4oo Polizisten räumen besetztes Haus ...“

---

Berlin: Einbrecher ermordet  einen Mieter  (EG)...flüchtet...

Shisha Bar überfallen:  3 Unbekannte  mit einer Machete  raubten die Tageseinnahmen ... Die Mitarbeiter blieben unverletzt.  Vgl. B.Z.  vom 24.9.18, S. 5

Auto ausgebrannt, „...an dem Fahrzeug  waren laut  Polizei falsche Nummernschilder angeschraubt. Die Brandursache unklar, niemand wurde verletzt.“ Ebd.

 

„Kind (10) von Grundschülern auf Klassenfahrt  vergewaltigt.“ Zwei Mitschüler hielten das Opfer fest. Haupttäter (10) war schon vorher verhaltensauffällig. Berliner Schule schaltet Polizei ein ...“ Vgl. B.Z. vom 1. 9. 2018, 1. Seite und Seite 6. (bz.de)

 

„Wohnungen durchsucht“ Die Berliner Polizei hat die Wohnungen der Familien zweier polizeibekannter  Jugendlicher in Steglitz und Lankwitz durchsucht. die beiden 14- und 15-Jährigen sollen für mehrere Raubüberfälle am Samstag verantwortlich sein, wie ein Polizeisprecher mitteilte.“ Vgl. B.Z. 24. Sept. 2018, S. 11 (kleine Meldung).

Zur Wiederholung: Laufen sie wieder frei herum ... ca. 500 s.g. „Intensivtäter“  in Berlin...

Italien – Berlin: Der frühere Boxer Rocky R. , 54 Jahre  („Box-Legende“) in Italien tödlich verunglückt. Er wurde von einem Auto zu Tode gefahren. Er ging  am  Straßenrand, ca. 23 Uhr 30... Leitplanken aber kein Fußgängerweg...

vgl. bild.de 3.10.18

Anmerkung: Der Unfallhergang  noch nicht geklärt ... 6.10.18

Auch in Berlin und Brandenburg  soll man den Straßenrand meiden – immer wieder aggressives Anfahren...in Berlin auch von Radfahrern und  Radfahrerinnen!!!(insbesondere   auch die jungen Frauen mit Herren-Fahrrad)

Indonesien:

Erdbeben  und Tsunami, Insel  Sulawesi  betroffen ... 1400 Todesopfer befürchtet  und  Zerstörungen... Die Warnanlagen  sollen nicht richtig funktioniert haben  oder nicht beachtet worden sein ...vgl. verschiedene Meldungen.

--------------